Dienstag, 05. Mai 2015, 15:10 Uhr

Sam Smith sucht nach Stimmband-Desaster Hilfe bei Spezialisten

Sam Smith ist für die Behandlung seiner Stimmbänder in die Vereinigten Staaten geflogen. Der ‘Stay With Me’-Sänger musste aufgrund einer Blutung an seinen Stimmbändern vergangene Woche einige Konzerte in Australien absagen.

Sam Smith sucht nach Stimmband-Desaster Hilfe bei Spezialisten

Wie das britische Online-Magazin ‘Female First’ berichtet, ist er nun nach Amerika geflogen, wo er einen Spezialisten aufsuchen wird, um Hilfe für seine Genesung zu suchen. Smith kündigte aber an, weitere Auftritte in Japan und auf den Philippinen absagen zu müssen. Der 22-Jährige postete auf ‘Instagram’ ein Foto von sich, auf dem er in einem gestreiften Pullover, Jeans und Turnschuhen zu sehen ist und auf eine Buch blickt. “Sehr traurig über die Japan- und Manila-Termine. Ich habe gerade Australien verlassen und bin auf dem Weg in die Staaten, um einen Spezialisten zu sehen und herauszufinden, wie es weitergeht… Das ist verdammt grauenvoll”, lautete die Bildunterschrift.

Mehr zu Sam Smith: “Ich habe aus Frust und Stress gegessen”

Sam Smith sucht nach Stimmband-Desaster Hilfe bei Spezialisten

Der ‘Grammy Award’-Gewinner hatte vor Kurzem auf der Fotoplattform offenbart: “Nur damit alle meine wunderbaren Fans Bescheid wissen, ich bin in Ordnung. Ich bin irre entspannt und irgendwo mitten in Australien, ohne Telefon, ohne Laptop und habe seit drei Tagen kein Wort gesprochen.” Die Ärzte hatten dem Briten geraten, sich vollkommen zu erholen, bis die Stimmbänder geheilt sind, da es andererseits zu einem langfristigen Problem werden könne.

Fotos: WENN.com, Instagram