Dienstag, 05. Mai 2015, 13:56 Uhr

Schweighöfer: "Eigentlich habe ich das nur für meine Kinder gesungen"

Nachdem Matthias Schweighöfer bereits zu seinem Film ‘What a Man’ erstmalig bei Philipp Poisels Song ‘Eiserner Steg’ musikalisch involviert war, hat er es sich nicht nehmen lassen zu seinem aktuell erfolgreichen romantischen Komödie ‘Der Nanny’ den Titelsong ‘Fliegen’ selbst einzusingen (wir berichteten).

Schweighöfer: "Eigentlich habe ich das nur für meine Kinder gesungen"

Der 34-jährige gebürtige Anklamer Frauenschwarm, der derzeit mit Florian David Fitz den Film ‘Der geilste Tag’ dreht, sagte dazu: „Okay… eigentlich habe ich den Song auf dem Abspann damals nur für meine Kinder gesungen, dann aber doch auf den Film gelegt… und nun, da wirklich sehr viele danach fragen, veröffentlichen wir ihn dann eben doch… hier ist ‘Fliegen’… gesungen von mir. Track 17… und der ganze Soundtrack gleich dazu. Hoffe er gefällt Euch.“

Mehr zu Matthias Schweighöfer: Debüt-Album vielleicht in vier Jahren

In dieser gefühlvollen Ballade geht es um die stetige Unterstützung gegenüber einer vertrauten Person, für die man immer da sein möchte. Selbst in wirklich ausweglosen Situationen lässt man sich Flügel wachsen, um diese irgendwie gemeinsam zu meistern.

Schweighöfer: "Eigentlich habe ich das nur für meine Kinder gesungen"

Schweighöfer: "Eigentlich habe ich das nur für meine Kinder gesungen"

Schweighöfer: "Eigentlich habe ich das nur für meine Kinder gesungen"