Mittwoch, 06. Mai 2015, 23:06 Uhr

Hot Chocolate: Disco-Legende Errol Brown ist tot

Errol Brown, Frontmann der 70er-Jahre-Disco-Band ‘Hot Chocolate’, ist tot. Im Alter von 71 Jahren verstarb er heute in seinem Haus auf den Bahamas an einer Leberkrebs-Erkrankung. Das teilte sein Manager Phil Dale heute mit.

Hot Chocolate: Disco-Legende Errol Brown ist tot

Er beschrieb den gebürtigen Jamaikaner als “einen wundervollen Gentleman”, den Musik immer begleitet habe, egal wo er war.

Die Karriere von Errol Brown begann im Jahr 1969 mit einer jamaikanisch angehauchten Coverversion von ‘Give Peace a Chance’, die auf dem Beatles Apple-Label veröffentlicht wurde. Die britische Band ‘Hot Chocolate’ machte 1970 erstmals mit ‘Love Is Life’ auf such aufmerksam, später folgten Hits wie ‘Emma’, ‘You Sexy Thing’, ‘So You Win Again’, ‘Girls Crazy’ oder ‘Going Through The Motions’ und ‘No Doubt About It’. Viele der Songs hatte er selbst geschrieben.

Der charismatische Brown (Markenzeichen kahler Kopf und seine fortwährend kreisenden Hüften) verließ die Band im Jahr 1985, um mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen, kehrte aber für Solo-Tourneen 1990 und 1993 wieder auf die Bühne zurück.

Mit seiner Band trat er vor der Hochzeit des britischen Thronfolgers Prinz Charles mit Diana Spencer 1981 sogar im Buckingham-Palast auf. Dabei sagte er selbst einmal über sich, Popmusik habe ihn eigentlich gar nicht so sehr interessiert. “Ich bin nicht mit dem Wunsch aufgewachsen, ein Popstar zu werden”, sagte er vor einigen Jahren dem ‘Telegraph’.

2009 ging Brown auf Abschiedstournee.  Danach erklärte er in einer Mitteilung: “Ich möchte Ihnen für Ihre Liebe und Unterstützung danken, die sie in großer Zahl in ganz Großbritannien gekommen sind. Die Atmosphäre bei den Konzerten waren die besten überhaupt und Sie haben Ihren Teil dazu beitragen, dass ich erkennen mußte, wie falsch es war einfach wegzubleiben und nicht auf Wiedersehen gesagt zu haben. Die Liebe, die mir bei jedem Konzert entgegengebracht wurde, wird immer in meinem Herzen bleiben.”

Zuletzt soll er an neuen Songs gearbeitet haben. Brown hinterlässt seine Ehefrau Ginette, mit der er 35 Jahre verheiratet war. Das Paar hat zwei gemeinsame Töchter.

Foto: WENN.com