Mittwoch, 06. Mai 2015, 8:26 Uhr

Kylie Jenner und Rapper Tyga: Liason nun öffentlich

Kylie Jenner hat öffentlich mit Tyga geflirtet. Auf der After-Party von Rihanna anlässlich der Met Gala 2015 hat die 17-Jährige keinen Hehl aus ihrer Liebe zu dem 25-jährigen Rapper gemacht. Im New Yorker Club ‘Up & Down’ wurde am 5. Mai mit vielen Kollegen gefeiert und die Turteltäubchen scheinen allmählich genug von dem Versteckspiel zu haben.

Kylie Jenner und Rapper Tyga: Liason nun öffentlich

Ein Insider sagte zu ‘E! News’: “Sie hingen zusammen herum. Tyga und Kylie flirteten später am Abend ganz offen und jeder wusste, dass sie ein Paar sind.” Aufgrund von Kylies zartem Alter hatten die Beiden ihre Liaison bisher geheim gehalten. Der ‘Ayo’-Interpret, der mit bürgerlichem Namen Michael Ray Nguyen-Stevenson heißt, und seine angebliche Geliebte sollen sich letztes Wochenende erst wieder versöhnt haben. Die Ex-Verlobte des Rappers, Black Chyna, hatte behauptet, dass der Musiker sie anflehe, wegen des gemeinsamen Sohnes wieder zu ihm zurückzukommen. Der zahlt mittlerweile umgerechnet 445 000 Euro Schweigegeld an seine Verflossene.

Mehr zu Tyga: Schweigegeld für Ex-Freundin?

Ein Insider plauderte laut ‘Hollywoodlife.com’ aus: “Tyga hat entschieden, zu versuchen, die Dinge mit Blac zu klären, auf die Weise, wo er weiß, dass sie es versteht – mit Geld. Er will nicht, dass sie noch mehr Schaden anrichtet, also hat er ihr Geld angeboten, damit sie aufhört. Er will keinerlei Nachrichten oder Instagram-Beleidigungen mehr sehen. Er hasst es, aber er wird dafür Hunderttausende von Dollar bezahlen – eine halbe Million, wenn er das muss, damit sie runterkommt. Das ist das Einzige, was funktionieren kann.”

Foto: WENN.com