Donnerstag, 07. Mai 2015, 14:15 Uhr

Lena Meyer-Landrut: Auf die Meinung von Mama legt sie viel Wert

Für das selbstbewußte Pop-Schnuckelchen Lena Meyer-Landrut ist ihre Mutter eine sehr wichtige Bezugsperson, auf die sie sich immer verlassen kann. Das war allerdings nicht immer so. Wie jeder normale Teenager hatte auch die heute 23-jährige Sängerin eine sehr rebellische Zeit in ihrem Leben, die vor allen Dingen für Eltern äußerst anstrengend werden kann.

Lena Meyer-Landrut: Auf die Meinung von Mama legt sie viel Wert

Statt mit lauter Punk- oder Rock-Musik, schaffte es die ‘Satellite’-Interpretin hingegen, ihre Mutter mit den Schlümpfen in den Wahnsinn zu treiben. Die ehemalige ‘Eurovision Song Contest’-Gewinnerin erklärte im Interview mit der Zeitschrift ‘Gala’: “Angefangen hat alles mit der CD ‘Die Schlümpfe – Megaparty’. Darauf wurden Technostampfhits auf Deutsch nachgesungen und die Stimmen am Computer hochgepitcht. Später hielt mir meine Mutter mehrfach vor, dass ich sie mit dieser CD fast zu Tode gequält hatte.” Und auch in anderen Bereichen habe Lena konsequent all das geblockt, was ihre Mutter ihr sagte. Lenas Musikgeschmack hat sich mittlerweile offensichtlich verändert und auch das Verhältnis zu ihrer Mutter hat sich weiter entwickelt.

Mehr zu Lena Meyer-Landrut: “Ein Jahr lang lief alles perfekt, dann war alles schlecht”

Die ‘Traffic Lights’-Interpretin sagte: “Meine Mutter ist für mich einer der wichtigsten Anker im Leben”. Dann führte sie aus: “Ich kann mich darauf verlassen, dass sie total ehrlich zu mir ist. Auf ihre Meinung lege ich sehr viel Wert. Da können sich noch so viele Leute beschweren, dass ich angeblich Quatsch gemacht habe – wenn Mutti meint, dass es nicht so schlimm war, ist alles gut.” Lena veröffentlicht am 15. Mai ihr schon viertes Studioalbum ‘Crystal Sky’.

Foto: Universal Music