Freitag, 08. Mai 2015, 11:04 Uhr

Chris Brown: Eine fremde nackte Frau in seinem Bett

Chris Brown hat eine fremde, nackte Frau in seinem Bett vorgefunden. Der Musiker war die letzten Tage in Las Vegas, um dort seinen 26. Geburtstag zu feiern. Als er zurück in sein Haus in Agoura Hills, Kalifornien, kam, musste er feststellen, dass er dort ungebetenen Besuch hatte.

Chris Brown: Eine fremde nackte Frau in seinem Bett

Auf Instagram teilte er ein Foto von der Frau, wie sie mit weit aufgerissenen Augen und in ein weißes Handtuch gehüllt auf seiner Treppe kauerte. Dazu schrieb er: “Ich komme nach Hause und finde diese verrückte Person in meinem Haus. Sie hatte die Angel aus der Tür gebrochen und Zeit sich mehrere Essen zu kochen.“ Weiter schrieb der geschockte ‘Loyal‘-Interpret: “Sie schrieb ‘Ich liebe Dich‘ auf die Wände. Sie warf die Klamotten meiner Tochter herum und sogar das Hundespielzeug. Dann verteilte sie all diese verrückten Voodoo-Dinge um mein Bett. Das zeigt dir, wie durchgeknallt die Menschen sind! Und sie schrieb ihren Namen auf meine Autos. Ich liebe meine Fans, aber das ist wirklich sehr, sehr kranker Sch**ß. Ich bete dafür, dass sie Hilfe bekommt.“

Chris Brown: Eine fremde nackte Frau in seinem Bett

Wie ‘TMZ‘ berichtete kamen der Popstar und sein Security-Team gegen 21 Uhr an seinem Anwesen an und fanden einen Haufen aus Damenbekleidung im Foyer vor. Brown fand die Frau dann in seinem Schlafzimmer vor und rief die Polizei, die diese schließlich in Handschellen abführte. Es handelt sich bei dem Eindringling offenbar um eine 21-Jährige, die wegen Einbruchs und Vandalismus bereits vorbestraft ist.

Fotos: WENN.com, Instagram