Freitag, 08. Mai 2015, 11:18 Uhr

Kevin Jonas: Depressionen nach Band-Split mit den Brüdern

Kevin Jonas hat zugegeben, dass er unter Depressionen litt, als sich die ‘Jonas Brothers‘ trennten. Der 27-jährige machte einen “Prozess der Trauer“ durch, als sich die Gruppe, die neben ihm aus seinen Brüdern Nick Jonas (22) und Joe Jonas (25) bestand, im Oktober 2013 auflöste.

Kevin Jonas: Depressionen  nach Band-Split mit den Brüdern

Im Interview mit dem New Yorker Radiosender ‘Z100‘ enthüllte der Star (auf unserem Foto mit Gattin Dani): “Als es mit den ‘Jonas Brothers‘ bergab ging, ging es mit uns bergab. Wir haben nicht ein einziges Interview gegeben, wir sprachen mit niemandem, es wurde einfach dunkel. Ich war einfach für eine Weile sehr depressiv. Es ist ein Prozess der Trauer.“ Der ehemalige ‘Camp Rock’-Star, der 2009 seine Frau Danielle Deleasa heiratete, sprach außerdem über das Gerücht, er sei eifersüchtig auf seinen Bruder Nick Jonas, der kürzlich mit seiner Solo-Single ‘Jealous‘ in den Charts landete. Er erklärte: “Ich weiß nicht, wie viele Male ich das schon gehört habe. Es ist die schlimmste Behauptung der Welt von einem idiotischen Typen… Warum sollte ich eifersüchtig sein. Er macht sein Ding. Ich mache meins. Er ist glücklich, ich bin glücklich.“

Mehr: Nick Jonas liebt es nackt und Bruder Kevin packt aus

Der Erfolg fehlt dem Musiker aber schon, wie er kürzlich im Gespräch mit dem ‘People‘-Magazin gestand: “Ich vermisse es, auf Tour zu gehen. Ich vermisse es, die Leute beim Touren zu treffen. Ich vermisse den Adrenalin-Kick, es gibt nichts Vergleichbares dazu.“ (Bang)

Foto: WENN.com