Montag, 11. Mai 2015, 20:21 Uhr

Angelina Jolie: Reicht's mit "By The Sea" für einen Oscar?

Hollywoodstar Angelina Jolie (39) scheint mit ihren nächsten Regiewerk ‘By The Sea’, in dem sie zusammen mit ihrem Göttergatten Brad Pitt (51) zu sehen ist, wieder mal auf einen Oscar aus zu sein.

Angelina Jolie: Reicht's mit "By The Sea" für einen Oscar?

Wie auch das US-Filmportal ‘Deadline’ berichtet, sei der Veröffentlichungstermin des Streifens in den USA nämlich auf den 13. November festgelegt worden. Um diese Zeit herum werden üblicherweise immer diejenigen Filme herausgebracht, die insgeheim hoffen, von der amerikanischen ‘Academy Of Motion Pictures Arts And Sciences’ für einen Oscar nominiert zu werden.

Mit ‘Unbroken’, ihrer zweiten Regiearbeit nach ‘In The Land Of Blood And Honey’ (2011) konnte Jolie die US-Akademie letztes Jahr leider nicht überzeugen. Vielleicht klappt es ja dieses Mal?

Mehr: Brad Pitt knallt im Dunkeln die Treppe runter

Angelina Jolie: Reicht's mit "By The Sea" für einen Oscar?

Die Geschichte des neuen Filmdramas hört sich auf jeden Fall interessant an. Angelina Jolie zufolge geht es darin um: “[…] eine Beziehung, die durch einen Verlust zu Fall gebracht wird, die Beharrlichkeit der Liebe und den Weg zur Heilung und Akzeptanz.” Die Handlung spielt dabei in einem Frankreich der 70er-Jahre. Die ehemalige Tänzerin Vanessa (Angelina Jolie) begibt sich mit ihrem Mann, dem amerikanischen Schriftsteller Roland (Brad Pitt) auf eine Reise durch Frankreich. Dabei scheint sich das in der Krise steckende Paar immer weiter voneinander zu entfernen. Schließlich gelangen sie in eine ruhige Küstenstadt und lernen dort einige Einwohner, wie den Inhaber eines Cafés (Niels Arestrup) und einen Hotelbesitzer (Richard Bohringer) kennen. Tiefgründige Gespräche mit denen eröffnen ihnen wieder einen anderen, intimen Blick auf sich selbst.

Angelina Jolie: Reicht's mit "By The Sea" für einen Oscar?

Gerade wurde ein neues Szenenbild veröffentlicht. Es zeigt eine verweinte, aber im Job gnadenlose Angelina Jolie in den Armen ihres Film-Ehemannes (und tatsächlichen Gatten) Brad Pitt. Der Streifen wurde vor alem auf der Insel Malta gedreht. Übrigens ist ‘By The Sea’ nach ‘Mr & Mrs Smith’ (2005) seit langem wieder ein Film, bei dem das Hollywood-Ehepaar gemeinsam vor der Kamera steht. Ob sich das Werk als wirklich so gut entpuppt, dass es für Angelina Jolie dieses Mal endlich mit einer Nominierung als beste Regisseurin klappt, wird sich zeigen…(CS)

Fotos: Universal Pictures