Montag, 11. Mai 2015, 21:08 Uhr

Jennifer Lawrence: 18 Millionen Euro Gage für diesen Film?

Jennifer Lawrence trägt dazu bei, der Lohnlücke zwischen männlichen und weiblichen Hollywood-Darstellern ein Ende zu setzen. Die 24-jährige Schauspielerin hat für ihre Rolle in der Science-Fiction-Romanze ‘Passengers’ an der Seite von Chris Pratt eine Top-Gage ausgehandelt.

Jennifer Lawrence: 18 Millionen Euro Gage für diesen Film

Umgerechnet 18 Millionen Euro soll die ‘Silver Linings’-Darstellerin bei dem Streifen angeblich einnehmen, deutlich mehr als ihr männlicher Co-Star Chris Pratt aus ‘Jurassic World’. Wie das Portal ‘The Hollywood Reporter’ berichtete, hat die junge Oscar-Preisträgerin den Deal mit der damaligen ‘Sony Pictures’-Präsidentin Amy Pascal ausgehandelt. Tom Rothman, der neue Chef von Sony, soll damit aber ganz und gar nicht einverstanden gewesen sein, konnte die Gage für die sympathische Schauspielerin aber auch nicht mehr drücken. Mit diesem Deal rückt der ‘Serena’-Star in die Riege der Hollywood-Topverdiener wie Leonardo DiCaprio, Robert Downey Jr. und ihrem Lieblingskollegen Bradley Cooper auf

Mehr: Jennifer Lawrence wollte Prinz Harry nicht treffen

Im Zuge des Hacking-Angriffs auf ‘Sony Pictures’ waren zuvor E-Mails bekannt geworden, die offenbarten, dass Lawrence und Amy Adams in dem Oscar-nominierten Film ‘American Hustle’ deutlich weniger verdienten als ihre männlichen Co-Stars Christian Bale, Jeremy Renner und Cooper. Lawrence und Adams kämpften seitdem für eine finanzielle Gleichberichtigung von Frauen in Hollywood. Zumindest für sich selbst hat Lawrence den Kampf nun gewonnen. (Bang)

Foto: WENN.com