Montag, 11. Mai 2015, 18:15 Uhr

Nach Hautkrebs: Hugh Jackman bringt Sonnencreme raus

Hugh Jackman hat eine Marke für Kinder-Sonnencreme gegründet. Der 46-jährige Schauspieler, der 2013 mit Hautkrebs diagnostiziert wurde, ist der Mitgründer und ausführende Direktor von der ‘Pure Growth Group’ in New York.

Nach Hautkrebs: Hugh Jackman bringt Sonnencreme raus

Dieses Unternehmen steckt hinter ‘Pure Sun Defense’, einem neuen Lichtschutzmittel, das diesen Sommer in den Vereinigten Staaten eingeführt wird. Das Produkt, das sich an Kinder von bis zu 12 Jahren richtet, beinhaltet keine Chemikalien und ist mit Charakteren aus ‘The Avengers’, ‘Spider-Man’ und ‘Die Eiskönigin – Völlig unverfroren’ versehen.

Der ‘Wolverine’-Darsteller teilte der Zeitschrift ‘New York Post’ mit, dass Kinder unter zehn Jahren, die keine Lichtschutzmittel verwenden, zu 50 Prozent eher Hautkrebs im Erwachsenenalter entwickeln als Kinder, die sich schützen.
Während er andere davor bewahren möchte, Hautkrebs zu bekommen, gab Jackman vor Kurzem zu, dass es eigentlich gar “nicht so furchteinflößend” sei, wie er zunächst befürchtete.

Mehr zu Hugh Jackman: “Als Fiesling muss man viel weniger einstecken”

Der ‘Les Miserables’-Star, der drei Operationen an seiner Nase hatte, seit der Krebs bei ihm festgestellt wurde, sei nicht darüber besorgt, mit dem Zustand den Rest seines Leben zurechtkommen zu müssen. Er sagte: “Er ist immer ein kleiner Schock, nur das Wort ‘Krebs’ zu hören. Als Australier ist das eine sehr gewöhnliche Sache. Ich habe beim Heranwachsen nie Sonnencreme getragen, also war ich der beste Kandidat dafür. Es ist nicht so beängstigend, wie ich zunächst dachte, solange du dich darum kümmerst.”

Foto: WENN.com