Montag, 11. Mai 2015, 14:36 Uhr

Prinz Harry liebt die deutsche Sprache

Großbritanniens Prinz Harry würde gerne Deutsch sprechen können. Das sagte er zumindest heute beim Besuch einer Deutsch-Stunde in der Halfmoon-Bay-Schule in Neuseeland.

 Prinz Harry liebt die deutsche Sprache

Die Lehrerin, die die Miniklasse auf der kleinen Insel Stewart per Video unterrichtet, fragte Harry, ob er Fremdsprachen spreche. “Ich habe mal Französisch in der Schule gelernt, aber das meiste vergessen”, meinte er, und fügte hinzu: “Ich wollte, ich könnte Deutsch.” Als Lehrerin Stephanie Michel den königlichen Gast fragte, wie er angesprochen werden wolle, meinte er: “Nur Harry, das ist in Ordnung. Harry mit einem deutschen Akzent.” Der Prinz ist auf einem achttägigen Besuch in Neuseeland.

Mehr: Prinz Harry verlässt nach zehn Jahren die Armee

Übrigens verriet der Rotschopf jetzt in einem Interview mit Sky-News, dass er allmählich auch gerne selber Kinder hätte: “Natürlich hätte ich jetzt sehr gerne Kinder, aber das ist eine Entwicklung, die man durchlaufen muss“. Auch eine Partnerin hätte er gern. “Es wäre toll, jemanden an meiner Seite zu haben», so Harry weiter. Es komme die Zeit, in der man fühle, dass es Zeit sei, sich niederzulassen. “Aber ich denke, dass man diese Dinge nicht erzwingen kann. (…) Die Zeit wird kommen und was immer passiert, das passiert.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com