Dienstag, 12. Mai 2015, 13:26 Uhr

Kim Kardashian: 18.000 Euro für ihren Allerwertesten?

Kim Kardashian West hat angeblich umgerechnet 18.000 Euro gezahlt, um ihren Hintern für den ‘Met Ball’ verschönern zu lassen. Der 34-jährige Reality-TV-Star hat sich für die New Yorker Gala, die am 4. Mai stattfand, unter anderem einer ausgiebigen Cellulite-Behandlung unterzogen.

Kim Kardashian: 18.000 Euro für ihren Allerwertesten?

Ein Insider berichtete nun dem britischen Magazin ‘Closer’: “Sie hat [umgerechnet] fast 18.000 Euro für Cellulite mindernde Behandlungen, Hintern verstärkende Spritzen und kosmetische Gesichtsbehandlungen ausgegeben. Kim war entschlossen, die Show mit ihrem Körper zu stehlen – sie wollte den anderen Prominenten das Rampenlicht wegnehmen und ihre Körper-Rivalinnen übertreffen.” Der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star gab auch seiner jüngeren Schwester Kylie Jenner (17), die vor Kurzem zugab, dass sie sich ihre Lippen aufspritzen ließ, in einer Folge der Reality-Soap Tipps zu Behandlungsmaßnahmen, um den Körper zu verbessern.

Mehr: Kim Kardashian nackt in der Wüste (aber nur wegen der Schuppenflechte)

“Wenn dich etwas verunsichert und du dieses Gefühl schon immer hattest, wer möchte nicht umwerfend aussehen? Du hast nur ein Leben zum Leben.” Die schöne Brünette deckte ebenfalls ihre eigenen Komplexe bezüglich ihres Gewichts auf, die sie jederzeit plagen würden: “Ich kann das Haus nicht ohne Spanx [Figur formende Wäsche] verlassen. Ich bin echt 20 Pfund schwerer.”

Foto: WENN.com