Dienstag, 12. Mai 2015, 13:32 Uhr

Newtopia: Kalle ist weg

Wer kümmert sich denn jetzt um die Tiere? Landwirt Kalle (Christian) geht. Die Pioniere finden erstaunlich schnell eine Ersatzlösung. Das zeigt SAT.1 dann am Mittwoch, 13. Mai 2015, 19.00 Uhr in ‘Newtopia’.

Newtopia: Kalle ist weg

Erneut stand ein Abschied an. Kalle, der eigentlich Christian heißt, hat sich endgültig entschieden, ‘Newtopia’ zu verlassen. Den Grund nannte er im Interview: „Mein kleiner Bruder konnte mit der ganzen Aufmerksamkeit nicht mehr umgehen und ich will mich vor ihn stellen.“ Die Pioniere brachten ihn zum Tor. Kalle zeigte sich gerührt: „Ich bin euch allen echt dankbar für alles.“ Bei Peyman flossen zum Abschied Tränen, aber gleich darauf fangen alle an zu singen: „Last Christmas, I gave you my heart“ und applaudieren Kalle. Steffen, Diellza, Peyman und Andre bleiben am Tor. Andre sinnierte: „Krass, wir sind vier von 15 Pionieren, elf sind gegangen. Was ist denn los mit uns? Also entweder wir haben Rieseneier – oder wir haben irgendwas nicht gecheckt und die Zeichen nicht erkannt.“

Mehr zu Newtopia: Die hier wollten Kalle sofort aus dem Camp holen

Newtopia: Kalle ist weg

Peymann erzählte: „Bevor ich hier reinkam, hatte ich einen Auftrag mit Kühen. Ich musste 150 Kühe von Amerika nach Russland fliegen. Und jetzt kümmere ich mich um die Kühe. Gestatten, ich bin Peyman, Landwirt, ehemaliger Privatjet-Broker.“ Das ist der Auftakt zu weiteren logischen Schlussfolgerungen, Vaddi: „Ich hatte davor eine Begegnung mit Hühnern: am Broilerwagen, ich hab ein halbes Hühnchen gegessen – und jetzt bin ich für die Hühner zuständig.“ Diellza lachte sich schlapp: „Ihr glaubt’s nicht, kurz bevor ich hierher kam, hab ich einen Blumenstrauß bekommen und jetzt bin ich Gärtnerin.“ Und Andre erwiderte: „Und ich hab als letztes für meine Familie gekocht.“ Alle lachen, die Stimmung ist wieder gelöst und der Abschied schnell vergessen.

Newtopia: Kalle ist weg

Fotos: SAT.1