Dienstag, 12. Mai 2015, 23:28 Uhr

"The Program": Das Drama um Lance Armstrong kommt ins Kino

Am 8. Oktober kommt mit ‘The Program – Um jeden Preis’ ein faszinierender Thriller über den rasanten Aufstieg und tiefen Fall von Radrennprofi Lance Armstrong in die deutschen Kinos.

"The Program": Das Drama um Lance Armstrong kommt ins Kino

Wir stellen das Projekt kurz vor. Nach ‘Die Queen’ widmet sich der britische Regisseur Stephen Frears erneut einer Kultfigur der Gegenwart und zeigt, wie nah wahre Größe und Größenwahn oft beieinanderliegen. Ein faszinierendes Porträt mit US-Schauspieler Ben Foster (34, ‘X Men’, ‘Contraband’, ‘Kill Your Darlings – Junge Wilde’) als Armstrong oscarverdächtig besetzt. In weiteren Rollen Chris O’Dowd, der französische Kinostar Guillaume Canet und Hollywoodlegende Dustin Hoffman.

Lance Armstrong war einer der größten Sporthelden unserer Zeit: Der heute 43-jährige hat in den Neunzigerjahren mit seinem Team den Radrennsport revolutioniert, sieben Mal siegte er allein bei der Tour de France. Mit seinem Kampf gegen Krebs wurde er zur charismatischen Ikone von Millionen. Doch dann kommt die Wahrheit seines Erfolgs ans Licht: Der Sportjournalist David Walsh deckt ein System aus Lügen und Betrug auf…

Unser unteres Foto zeigt Ben Foster mit Schauspielkollegin und Freundin Robin Wright, die zuletzt mit Sean Penn verheiratet war. Ende 2013 verlobte sich Wright nach eineinhalb Jahren Beziehung mit dem 14 Jahre jüngeren Schauspieler.

"The Program": Das Drama um Lance Armstrong kommt ins Kino

Fotos: Studiocanal, WENN.com