Mittwoch, 13. Mai 2015, 8:31 Uhr

Chris Hemsworth arbeitete als Brustpumpen-Reiniger

Hollywoodsar Chris Hemsworth musste Brustpumpen reinigen, um Geld zu verdienen, bevor er ein berühmter Schauspieler wurde. Der ‘Avengers: Age of Ultron’-Star hat gestanden, dies sei der schlimmste Job gewesen, den er je machen musste.

Chris Hemsworth arbeitete als Brustpumpen-Reiniger

Er putzte vor seinem Durchbruch in Hollywood tatsächlich Milchabpump-Equipment in einer Apotheke. In einem Interview, das er mit seinem Co-Star Chris Evans gab, wurde er nach seinen früheren Job-Erfahrungen gefragt und erklärte: “Ich schwöre bei Gott, ich musste mit einer Zahnbürste und Spray die eingetrocknete Milch von den Maschinen schrubben.“ Evans der neben ihm saß bekam sich daraufhin vor Lachen nicht mehr ein. Weiter erzählte der 31-Jährige über seine damalige Arbeit gegenüber ‘Collider.com‘: “Und wenn sie nicht funktionierten musste ich sie auseinanderschrauben und das kleine Teil ersetzen…“ Daraufhin mischte sich Evans ins Gespräch ein und beendete den Satz für seinen Kollegen mit den Worten: “Und die Milch selbst abpumpen!“

Mehr zu Chris Hemsworth und Chris Evans: “Frauen sollten die Welt regieren”

Chris Hemsworth arbeitete als Brustpumpen-Reiniger

Zurück beim eigentlichen Thema erzählte Hemsworth, der mit Schauspielerin Elsa Pataky drei Kinder hat, was ihm besonderen Spaß daran gemacht hat, für ‘Avengers: Age of Ultron’ wieder in die Rolle des Thor zu schlüpfen: “Der beste Teil des Drehs war, sich ein Bier zu gönnen und mit Freunden zu quatschen… Das war sozusagen alles für uns: eine gute Zeit zu haben und uns wieder zu sehen, als die Dreharbeiten begonnen haben.“

Derzeit ist Chris Hemsworth in einer kleinen Riolle in ‘Hot Tub Time Machine 2’ im Kino zu sehen (siehe Trailer). Darin präsentiert er auch seinen Astralbody.

Foto: WENN.com, Paramount