Mittwoch, 13. Mai 2015, 10:49 Uhr

Nina Dobrev über die Hochzeit ihres Ex Ian Somerhalder

Nina Dobrev freut sich für Ian Somerhalder und Nikki Reed. Die Schauspielerin, die bis Mai 2013 mit ihrem ‘Vampire Diaries‘-Co-Star zusammen war, sagt, die Hochzeit zwischen ihrem Ex und der ‘Twilight‘-Darstellerin habe nichts mit ihrer Entscheidung zu tun gehabt, aus der Fernsehserie auszusteigen.

Nina Dobrev über die Hochzeit ihres Ex Ian Somerhalder

Sie äußerte sich nun erstmals zu der Trauung des Paares und erzählte: “Als ich von der Hochzeit gehört habe, fand ich das schön. Sie wirken glücklich und ich bin glücklich, deshalb sehe ich darin kein Problem. Das Drama besteht nur in den Medien, nicht zwischen uns. Aber natürlich, wir sind Teil einer Teenie-Drama-Sendung, deshalb sucht jeder nach einem Drama. Ich ignoriere es einfach.“ Die 26-Jährige, die in Bulgarien geboren wurde, behauptet außerdem, sie sei noch immer eng mit Somerhalder befreundet, obwohl sie nicht auf seiner Hochzeit war.

Nina Dobrev über die Hochzeit ihres Ex Ian Somerhalder

Im Interview mit der US-Sendung ‘E! News‘ sagte sie weiter: “Ich habe schon zuvor gesagt, dass wir uns nicht getrennt haben, weil etwas Schlimmes passiert ist oder weil da keine Liebe oder Freundschaft mehr war. Ich liebe ihn und die Freundschaft ist noch immer stark. Ich denke, er ist toll und er ist mir wichtig. Daran hat sich nichts geändert… Wir waren schon lange miteinander befreundet, bevor wir ausgingen und das ist noch immer so.“ Somerhalder und Reed haben sich im Januar nach sechs Monaten Beziehung verlobt und vergangenen Monat in Kalifornien geheiratet.

Fotos: WENN.com