Freitag, 15. Mai 2015, 11:45 Uhr

Was macht eigentlich Cher?

Cher, die große alte Dame der Popmusik, hat erklärt, sie wird “nicht sterben“. Die ‘Turn Back Time’-Sängerin war im September gezwungen, Termine ihrer ‘Dressed to Kill’-Tour abzusagen, nachdem bei ihr ein mysteriöser Virus diagnostiziert wurde.

Was macht eigentlich Cher?

Nun gab sie bekannt, dass sie wieder vollständig genesen sei. “Ich fühle mich großartig“, so die Musikerin. “Ich werde nicht sterben.“ Die 68-Jährige gab Grund zur Sorge nachdem sie im Oktober mit einem Herzmonitor auf Rollen beim Einkaufen gesehen wurde und Insider behaupteten, der Virus habe ihr Herz angegriffen: “Zum ersten Mal in ihrem Leben lernt sie, es langsam angehen zu lassen und ihre Kräfte systematisch einzuteilen.“ Nun, da die Pop-Ikone, die die Söhne Chaz (46) und Elijah (38) hat, mit ihrer Genesung zufrieden ist, will sie wieder auf Tour gehen, um für ihre Fans die ausgefallenen Shows nachzuholen.

Ein Nahestehender berichtete gegenüber dem britischen ‘Closer Weekly‘-Magazin: “Sie ist glücklicher und gesünder als sie es seit Jahren war und sie wird ‘Dressed to Kill‘ zu Ende führen.“ (Bang)

Foto: WENN.com