Freitag, 15. Mai 2015, 16:54 Uhr

Mit dieser App bleibt man von den Kardashians verschont

Kaum ein Tag vergeht, an dem es keine Neuigkeiten über Kim Kardashian, Kendall Jenner, Kylie Jenner und Co. gibt, doch wer genug davon hat, kann sich ganz einfach die ‘KardBlock’-App installieren und bleibt in Zukunft von diesen Nachrichten verschont.

Mit dieser App beibt man von den Kardashians verschont

Software Entwickler bringt eine App auf den Markt, die sämtliche Meldungen danach filtert, ob die kalifornische Mischpoke darin vorkommen.

Der Software-Entwickler James Shamsi hat zusammen mit den Social-Media-Experten von ‘Chameleon LA’ diese App entwickelt und verriet gegenüber ‘Stylebook.de’: “Die Geschichten über die Kardashian-Familie überschatten ECHTE Nachrichten.” ‘KardBlock’ wird einfach auf dem Smartphone oder Tablet installiert und schon bleiben in Zukunft Nachrichten über die Familie aus. Fortan werden Neuigkeiten über Kris Jenner und ihren Töchtern auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instragram in Zukunft einfach gelöscht.

Mehr zu Kim Kardashian: 18.000 Euro für ihren Allerwertesten?

Als einzig nützliches Mitglied des Klans sieht Shamsi den Kopf der Familie, Bruce Jenner. Der Familienvater, der aktuell Schlagzeilen mit seiner Transsexualität gemacht hat und öffentlich darauf aufmerksam machte, bekommt als einziges Mitglied von dem Entwickler Zuspruch: “Er macht auf das Thema Transsexualität aufmerksam und das kommt uns sehr gelegen.” Wann genau die App erscheinen soll, ist noch nicht bekannt, aber Shisma hat schon neue Pläne: Eine App gegen die Neuigkeiten von Popstar Justin Bieber soll es werden. (Bang)

Foto: WENN.com