Samstag, 16. Mai 2015, 13:49 Uhr

DSDS-Finalistin Viviana Grisafi: "Ich will ja auch Dieter stolz machen"

Heute steht fest, wer der nächste deutsche RTL-“Superstar” ist. Drei Finalisten treten am Samstagabend gegeneinander an und wollen den Sieg natürlich für sich holen. Eine von ihnen ist die erst 17-jährige Viviana Grisafi, die alle anderen weiblichen Mitstreiter hinter sich ließ und das obwohl einige viel erfahrenere Kandidatinnen dabei waren.

DSDS-Finalistin Viviana Grisafi: "Ich will ja auch Dieter stolz machen"

Doch die als Rohdiamant bezeichnete Schülerin steht auf der Bühne, als ob sie tatsächlich noch nie etwas anderes getan hat, stellt sich nun zwei weiteren starken Kandidaten. Viviana hat über die letzten Wochen Showbusiness-Blut geleckt und würde am liebsten gar nicht mehr zurück in ihren Alltag. klatsch-tratsch.de sprach mit Viviana vor dem Finale.

Zur Zeit befinden sich die Kandidaten noch in ihrem Kölner Loft und proben fleißig für die Auftritte. Viviana, die 2013 schon beim ‘Supertalent’ mitmachte, ist sich bewusst, dass das nun ein Ende hat und gesteht, dass sie sogar schon ein wenig deswegen weinen musste: „Es ist sehr traurig wenn ich an das Ende von DSDS denke. Ich habe auch tatsächlich schon ein paar Tränen vergossen. Weil ich es schade finde, dass es dem Ende zu geht. Das erlebe ich nicht noch einmal, dass ist eine wahnsinnige Zeit gewesen. Ich habe tolle Menschen kennen gelernt, mit den Kandidaten ganz viel Zeit verbracht und bin sehr erwachsen geworden und vor allem sehr selbstständig geworden. Ich muss jetzt selbst auf meine Sachen aufpassen. Ich weiß einfach, dass wenn ich nicht gewinnen sollte, ich in meinen normalen Alltag zurück kehren werde.“

DSDS-Finalistin Viviana Grisafi: "Ich will ja auch Dieter stolz machen"

Die Selbstständigkeit, die Viviana über die letzten Wochen lernen musste, sieht sie jedoch als großen Pluspunkt, den sie durch DSDS ins Leben mitnehmen darf: „Ich bin sehr erwachsen geworden. Ich muss z.B. auf mein Portemonnaie auf passen und auf meinen Reisepass. Das hat ja vorher alles meine Mama gemacht. Ich muss auf mich selbst achten und mit Geld umgehen. Das finde ich gut, dass ich das hier alles lernen musste. Meine Mama hat auch gesagt, dass sie mich nun als viel erwachsener wahrnimmt.“

Mehr: DSDS-Finalist Antonio Gerardi spricht hier über sein letztes Aufgebot

Am Samstagabend präsentieren die Kandidaten live aus der ÖVB-Arena in Bremen erstmals den Siegersong, der eigens von Dieter Bohlen für den Gewinner geschrieben wurde. Für Viviana war der Song eine Herausforderung und wegen zweierlei Gründen: „Es ist einfach mal etwas Neues. So einen Song, in dieser Art habe ich noch nie gesungen, ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, so etwas auszuprobieren. Es ist eine Herausforderung und eine Ehre, einen Song von Dieter zu singen. Ich will ja auch Dieter stolz machen. Und das ist mein Ziel, diesen Song geil zu performen.“

DSDS-Finalistin Viviana Grisafi: "Ich will ja auch Dieter stolz machen"

Neben diesem Song gibt es natürlich noch weitere Auftritte von Viviana – neben denen von Severino Seeger und Antonio  Gerardi am Samstag. Unter anderem den Song, den sie als Showhighlight der gesamten DSDS Staffel sieht und zwar ihren Castingsong „Wrecking Ball“ von Miley Cyrus. Warum sie sich dafür entschieden hat, erklärt Viviana so: „’Wrecking Ball’ möchte ich singen, weil es mein erster Song hier bei DSDS war und ich es gerne auch damit beenden möchte und das natürlich im Positiven. Ich würde den Menschen gerne damit zeigen was ich hier alles gelernt habe und wie ich mich weiter entwickelt habe. Quasi ein Vergleich, wie ich im Casting gesungen und wie ich den Song jetzt performen würde.“

Mehr zum DSDS-Favoriten Severino: “Ich habe längst noch nicht alles gezeigt”

Im großen DSDS-Finale 2015 kommen auch die restlichen Top 10-Kandidaten nochmal für einen Gruppensong zusammen. Darüber hinaus müssen die Finalisten einen neuen Song singen, ehe für den ersten der Kandidaten der Traum vom Superstar geplatzt ist. Nur die letzten beiden dürfen anschließend ihr persönliches Staffelhighlight sowie den von Dieter Bohlen komponierten und produzierten Siegersong ‘Hero of my Heart’ präsentieren. Für den Gewinner gibt’s 500.000 Euro und einen Plöasttenvertrag mit Universal Music.

Die Finalsongs heute Abend:

Antonio Gerardi
1. Song: You Give Me Something – James Morrison
Staffelhighlight: Caruso – Lucio Dalla
Siegersong: Hero of my Heart – Antonio Gerardi

Severino Seeger
1. Song : When I Was Your Man – Bruno Mars
Staffelhighlight: Unchained Melody – The Righteous Brothers
Siegersong: Hero Of My Heart – Severino Seeger

Viviana Grisafi
1. Song: What I Did For Love – David Guetta feat. Emeli Sandé
Staffelhighlight: Wrecking Ball – Miley Cyrus
Siegersong: Hero Of My Heart – Viviana Grisafi

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. Alle Infos zu ‘Deutschland sucht den Superstar’ im Special bei RTL.de