Dienstag, 19. Mai 2015, 10:53 Uhr

Angelina Heger denkt laut über eine Brust-OP nach

Angelina Heger zieht eine Brust-Operation in Betracht. Grund für diesen Gedanken soll ein kürzlicher Urlaub in Spanien gewesen sein, in dem das Playmate zahlreiche Frauen mit Hängebrüsten gesehen habe, die die Blondine auf jeden Fall vermeiden wolle.

 Angelina Heger denkt laut über eine Brust-OP nach

Dabei gehe es ihr nicht um eine Brustvergrößerung, sondern lediglich um eine Straffung, wie sie im Interview mit ‘Promiflash’ verriet: “Ich habe in letzter Zeit öfter daran gedacht, ob ich mir die Möpse machen lasse. Ich habe schon so recht große Brüste. Und wenn die Kinder dann daran nuckeln und dann hängen die, dann sollte es natürlich ausgefüllt sein, dass man wieder eine schöne Form hat. Aber die müssen jetzt nicht unbedingt größer sein.”

Mehr zu Angelina Heger: Alles wieder in Butter mit dem Lover?

Vor wenigen Monaten war Heger erst mit einer ausführlichen Fotostrecke im Playboy abgebildet. Mit den Fotos konnte sie viele neue Fans gewinnen, die eine Brust-OP sicherlich nicht für nötig erachten würden – ebenso wenig wie ihr Freund Chrissy und ihre Mutter, wie das TV-Sternchen verriet: “Die sagen sowieso, ich spinne nur rum. Wenn die sagen würden, ‘Ja finde ich super, würde ich auch an deiner Stelle machen lassen’, dann wäre es noch mal eine andere Geschichte. Aber leider unterstützen die mich da nicht so.”

Foto: WENN.com