Mittwoch, 20. Mai 2015, 13:25 Uhr

Bruce Jenner will seinen kleinen Bruce behalten

Bruce Jenner will seinen Penis vorerst behalten. Der ehemalige Olympionik und Stiefvater von Kim Kardashian hatte im April seine Transsexualität in einem TV-Interview öffentlich gemacht.

Bruce Jenner will seinen kleinen Bruce behalten

Seine Geschlechtsumwandlung will der ‘Keeping Up with the Kardashians’-Star nun auch in einer weiteren Reality-Show begleiten lassen. Auf Nachfrage seiner Tochter Kim, ob er sich bei dieser auch den Penis entfernen lassen wolle, erklärte der 65-Jährige in der Sendung ‘Keeping Up with the Kardashians: About Bruce’: “Das kleine Ding da unten entfernen? Das ist so ziemlich die letzte Sache, die du machen kannst. Vorher kannst du noch eine Menge anderer Sachen machen.” Die 34-Jährige gab sich mit der Antwort nicht zufrieden und hakte genauer nach, ob es einen OP-Termin für sein bestes Stück geben würde. Jenners Antwort lautete: “Zu diesem Zeitpunkt nicht.”

Schon seit er ein kleiner Junge gewesen sei, habe er gewusst, dass er im falschen Körper geboren wurde. Sein Leben hatte er bislang jedoch als Mann gelebt. Er zeugte sechs Kinder und war dreimal verheiratet. Aktuell lässt er sich von seiner letzten Ehefrau Kris Jenner, mit der er die Töchter Kylie und Kendall hat, scheiden. In seinem Enthüllungs-Interview mit dem US-Sender ‘ABC’ erklärte der ehemalige Leistungssportler, auch nie Interesse an Männern gehabt zu haben: “Ich bin nicht schwul. So weit ich weiß, bin ich heterosexuell. Ich war immer mit Frauen zusammen, habe Kinder mit ihnen großgezogen.”

Foto: WENN.com