Mittwoch, 20. Mai 2015, 17:46 Uhr

Cannes: Starbesetzter Drogenthriller "Sicario" feiert Weltpremiere

Gestern Abend feierte – wie berichtet – der packende Thriller ‘Sicario’ (Kinostart 24. September 2015) seine Weltpremiere im Rahmen der 68. Filmfestspiele in Cannes. In Anwesenheit der Hauptdarsteller Emily Blunt, Benicio del Toro und Josh Brolin stellte Regisseur Denis Villeneuve seinen neuesten Film vor.

Cannes: Starbesetzter Drogenthriller feiert Weltpremiere

Nach seinem aufwühlenden und hochgelobten US-Debüt ‘Prisoners’ inszeniert Regisseur Dennis Villeneuve mit ‘Sicario’ erneut einen ebenso brillanten wie intensiven Thriller voller Hochspannung. Mit seinem Star-Ensemble bestehend aus Emily Blunt („Der Teufel trägt Prada“), Oscar-Preisträger Benicio del Toro („Traffic“) und Josh Brolin („Sin City 2“) taucht er ein in eine Welt voller Korruption und Gewalt, in der Moral schon längst keine Kategorie mehr ist.

Und darum geht’s: Der Drogenkrieg beherrscht seit Jahren den Grenzbereich zwischen Arizona und Mexiko. Nachdem die idealistische FBI-Agentin Kate Macy (Emily Blunt) im Geheimversteck eines Drogenkartells einen grausamen Fund macht, meldet sie sich zu einer internationalen Task-Force um Jagd auf die Drahtzieher zu machen.

Cannes: Starbesetzter Drogenthriller feiert Weltpremiere

Ihr erster Einsatz führt Kate direkt in das umkämpfte Grenzgebiet, wo sich ein routinierter Gefangenentransfer innerhalb von Sekunden als gefährlicher Hinterhalt entpuppt. Nur durch die Hilfe des ebenso skrupellosen wie kampferprobten Söldners Alejandro (Benicio del Toro) kann sie entkommen. Bei der nächsten Geheimoperation trifft sie Alejandro wieder, der wie sie Bestandteil einer Spezialeinheit ist. Doch bald wird klar, dass er zusammen mit anderen Mitstreitern eigene Pläne verfolgt.

Kates moralische Überzeugungen werden einer harten Prüfung unterzogen, als die Grenzen zwischen Gut und Böse im Laufe der Operation zusehends verschwimmen… (Einen Trailer gibt es leider noch nicht.)

Fotos: Studiocanal/Getty