Mittwoch, 20. Mai 2015, 14:08 Uhr

Zayn Malik: Band-Ausstieg wegen seiner Freundin?

Zayn Malik hat die Band ‘One Direction‘ angeblich wegen seiner Beziehung mit Perrie Edwards verlassen. Nachdem der Sänger vor einigen Wochen überraschend seinen Ausstieg bekannt gab, weil er “ein normales Leben abseits vom Rampenlicht“ führen wolle, meldeten sich nun zum ersten Mal seine ehemaligen Bandkollegen zu Wort.

Zayn Malik: Band-Ausstieg wegen seiner Freundin?

Liam Payne begründete den Ausstieg von Malik damit, dass der Sänger mehr Zeit mit der ‘Little Mix‘-Sängerin verbringen möchte. Neben der Beziehung zu der schönen Blondine wolle sich 22-Jährige in der Zukunft auch mehr um seine Familie kümmern. Payne erklärte: “Er möchte Zeit mit seiner Familie und seiner Freundin verbringen und das ist in Ordnung für uns.” Die ursprüngliche Begründung Maliks, er wolle ein normales Leben führen, wurde von Gerüchten überschattet, er habe seine Verlobte während der aktuellen Tour mehrere Male betrogen. Der Brite wurde dabei fotografiert, wie er die Hand eines unbekannten Mädchens in einem Nachtclub hielt.

Mehr: One Direction haben Malik Ausstieg verziehen und verlieren im Völkerball

Im Interview mit dem britischen Radiosender ‘Capital FM’ zeigten sich Payne und seine verbliebenen Bandkollegen Niall Horan, Harry Styles und Louis Tomlinson nun sehr verständnisvoll: “Wenn dir das was du machst nicht mehr gefällt, dann musst du einfach manchmal weiterziehen.” Die milden Worte der Gruppe folgen auf einen saftigen Streit, der vor einigen Tagen via Twitter zwischen Maliks neuem Produzenten Naughty Boy und Louis Tomlinson ausgebrochen war. In diesem wurde deutlich, dass das Verständnis für den Ausstieg des Frauenschwarms offenbar doch nicht so groß ist, wie in der Öffentlichkeit versichert wird. (dpa)

Foto: WENN.com