Freitag, 22. Mai 2015, 8:53 Uhr

Kim Kardashian verteidigt Lippen von Kylie Jenner

Kim Kardashian hat ihre Halbschwester Kylie Jenner in Schutz genommen. Diese hatte kürzlich zugegeben, dass sie sich die Lippen aufspritzen ließ und muss sich seitdem mit Anfeindungen auseinandersetzen – vor allem, weil sie den Eingriff zuvor wochenlang leugnete.

Kim Kardashian verteidigt Lippen von Kylie Jenner

Nun sprang die Ehefrau von Kanye West für die 17-Jährige in die Bresche und erklärte im Interview mit ‘Access Hollywood‘: “Ich habe viele Jahre lang beobachtet, wie sie ihre Lippen verunsichert haben. Sie hat schon im Alter von zehn Jahren zu mir gesagt, ‘Warum sind meine Lippen nicht so groß wie eure?‘ Ich habe sie beraten und stehe dazu. Ich denke, dass der Eingriff ihr Selbstbewusstsein sehr gestärkt hat.“

Mehr: Kim Kardashian und Kanye West mieten Eiffelturm zum Hochzeitstag

In der Reality-TV-Serie ‘Keeping Up with the Kardashians‘ hatte die Freundin von Rapper Tyga kürzlich enthüllt: “Ich habe temporäre Lippenfüller, es ist eine Unsicherheit von mir und ich wollte das einfach machen.” Zuvor behauptete sie, sieben verschiedene Pflegeprodukte zu verwenden, um ihre Lippen voller aussehen zu lassen. Weiter erklärte sie über ihre Schwindelei: “Jeder zerreißt uns. Ich wollte das mit den Lippen zugeben, aber die Leute verurteilen mich immer so schnell, also bin ich ein bisschen um die Wahrheit herumgeschlichen, aber ich habe nicht gelogen.”

Foto: WENN.com