Freitag, 22. Mai 2015, 18:35 Uhr

Leonardo DiCaprio hat sich für 250.000 Euro selbst versteigert

Zottelbart-Hollywoodstar Leonardo DiCaprio hat einen Abend mit sich selbst versteigert. Im ‘Hotel du Cap’ fand am Donnerstag (21. Mai) die ‘amfAR Cinema Against AIDS’-Auktion statt und wie jedes Jahr konnte sich die Liste der Berühmtheiten und Oligarchen sehen lassen.

Leonardo DiCaprio hat sich für 250.000 Euro selbst versteigert

Für umgerechnet knapp 250.000 Euro kann der glückliche Bieter nun mit dem Schauspieler einen Abend auf seiner Yacht verbringen. Zudem hatte der Star ein Banksy-Bild aus seinem persönlichen Besitz gespendet, das für umgerechnet 900.000 Euro verkauft wurde. Der Beau hatte sich allerdings nicht von seinem Tisch bewegt, den er sich mit Sarah Ferguson teilte. Der Hollywood-Star rauchte den ganzen Abend brav E-Zigarette.

Mehr in unserem Cannes-Tagebuch 9: Star-Auflauf bei der amfAR Gala

Zu den versteigerten Schätzen gehörten außerdem ein Andy Warhol-Portrait von Elizabeth Taylor, das Eva Longoria sich unter den Nagel riss und die ‘Colouring Book’-Staue des britischen Künstlers Jeff Koons. Zu den Performern an dem Abend zählten unter anderem Andrea Bocelli, Mary J. Blige und Charli XCX. Robin Thicke war mit seiner neuen Flamme, dem 20-jährigen Model April Love Geary erschienen. Insgesamt konnten an dem Abend 33 Millionen Euro für die Aids-Forschung gesammelt werden.

Foto: WENN.com