Sonntag, 24. Mai 2015, 19:27 Uhr

Wird Briten-Newcomer Rhodes der neue Balladenkönig?

Wer auf große, gefühlvolle Balladen im 80er-Stil steht, sollte sich unbedingt die neue Single ‘Close Your Eyes’ des britischen Sängers Rhodes (eigentlich David Rhodes) nicht entgehen lassen.

Wird Briten-Newcomer Rhodes der neue Balladenkönig?

Der aus Hertfordshire in England stammende Musiker ist auch äußerlich irgendwie in den 80ern “stecken geblieben”, denn er erinnert ein bisschen an Roland Orzabal, den Frontmann der britischen Band Tears For Fears, die zu dieser Zeit große Erfolge feierte. Der Sänger und Songschreiber konnte erstmals im Oktober 2013 mit seiner EP ‘Raise Your Love’ die Aufmerksamkeit von Musikbegeisterten erlangen. Darauf folgten weitere EPs. Außerdem durfte er schon bei solch namhaften Künstlern wie der britischen Folk-Pop-Sängerin Laura Marling, dem kanadisch-amerikanischen Sänger Rufus Wainwright und der britischen Indie-Pop-Band London Grammar als Vorgruppe bei deren Tour spielen.

Seine neue Single ‘Close Your Eyes’ ist der Vorbote für sein Debütalbum ‘Wishes’. Das Werk wurde von ihm selbst zusammen mit James Kenosha produziert und soll am 4. September herauskommen, so das englische ‘DIY Magazine’. Auf dem Album werden übrigens auch die vor ‘Close Your Eyes’ veröffentlichten grandiosen Songs ‘Breathe’ und ‘Turning Back Around’ von dem talentierten Sänger enthalten sein. Übrigens hat sich Popstar Taylor Swift schon als großer Fan des Briten geoutet. Wenn das mal kein “Ritterschlag” ist… (CS)