Montag, 25. Mai 2015, 17:09 Uhr

Tina Turner: "30th Anniversary Edition" von "Private Dancer"

Mit der “30th Anniversary Edition” von “Private Dancer” von Tina Turner (75) wird eines der größten 80er-Jahre-Alben neu veröffentlicht. Diese 2er CD-Edition enthält neben dem neu gemasterten Album auch viele weitere interessante Extras.

Tina Turner: "30th Anniversary Edition" von "Private Dancer"

Ursprünglich im Juni 1984 veröffentlicht, enthält “Private Dancer” eine ganze Reihe von Megahits, die die Welt und die Clubs in Atem hielten, darunter “What’s Love Got To Do With It”, “Better Good To Me”, “Private Dancer” und “Let’s Stay Together”. Das Album wurde sofort ein Welterfolg und u.a. die USA, Großbritannien, Kanada, Australien und natürlich auch Deutschland, wo es sich 94 Wochen in den Charts hielt, mit Multi-Platin ausgezeichnet.

“Private Dancer” gilt als eines der besten Comeback-Alben der Dekade und wurde vom legendären Rolling-Stone-Magazin (US) zu den “100 Greatest Albums of the 80s” gezählt. Allein vier ihrer acht Grammys bekam Tina Turner für Songs aus “Private Dancer”!

Mehr: Tina Turner knipst hier ihr erstes Selfie (und frühstückt immer erst um 14 Uhr)

Die Jubiläums-Edition enthält das remasterte Original-Album mit einer zweiten CD, auf der sich neben 12″-Mixen und B-Seiten drei Non-Album-Singles und das Bryan Adams-Duett “It’s Only Love” befinden. Ebenfalls dabei ist der Song “Ball Of Confusion (That’s What’s The World Is Today) (with B.E.F.)”, den Tina Turner zusammen mit Martyn Ware von Heaven 17 aufnahm und der ursprünglich von den Temptations aufgenommen worden war.

Martin ware sagte dazu: “‘Ball Of Confusion (That’s What The World Is Today) (with B.E.F.)’ – meine erste Produktion mit Tina. Als sie das erste Mal ins Studio kam, um den Temptations-Klassiker einzusingen, fragte sie, wo die Band sei. Wir zeigten auf unseren neu angeschafften Monster-Synthesizer-Sampler The Fairlight und es war das erste Mal, dass ich Tina sprachlos erlebte. Auf jeden Fall hat unsere ultra-modernistische, elektronische Version, in der John McGeogh, Randy Hope Taylor, Paul Jones und Beggars & Co die Bläsersätze einspielten, Tina überzeugt, und Roger Davies fragte bei uns an, ob er an ‘Private Dancer’ mitarbeiten durfte… Gott sei Dank!”

Tina Turner: "30th Anniversary Edition" von "Private Dancer"

Die Remix-Aufnahme führte später jedenfallsa dazu, dass Ware die Single “Let’s Stay Together” produzierte, die immerhin zur meistverkauften 12″-Maxi-Disc in der Geschichte Amerikas wurde.

Veröffentlicht wird das Album am 26. Juni 2015!

Private Dancer – 30th Anniversary Edition Tracklist
Disc 1 – die remasterten Albumtracks
01. I Might Have Been Queen
02. What’s Love Got To Do With It
03. Show Some Respect
04. I Can’t Stand The Rain
05. Private Dancer
06. Let’s Stay Together
07. Better Be Good To Me
08. Steel Claw
09. Help!
10. 1984

Tina Turner: "30th Anniversary Edition" von "Private Dancer"

Disc 2 – Die ‘Extras’
01. Ball Of Confusion (With B.E.F) Remix
02. I Wrote A Letter
03. Rock ‘N’ Roll Widow
04. Don’t Rush The Good Things
05. When I Was Young
06. Keep Your Hands Off My Baby
07. Tonight (With David Bowie) [Live At The Nec, Birmingham]
08. Let’s Pretend We’re Married (Live)
09. What’s Love Got To Do It (Extended 12″ Remix)
10. Better Be Good To Me (Extended 12″ Remix)
11. I Can’t Stand The Rain (Extended 12″ Remix)
12. Show Some Respect (Extended Mix)
13. We Don’t Need Another Hero (Thunderdome)
14. One Of The Living
15. It’s Only Love (With Bryan Adams)


klatsch-tratsch.de verlost 3 Alben von Tina Turner “Private Dancer – 30th Anniversary Edition”

1. Um teilnehmen zu können, mußt Du Fan unserer Facebook-Seite sein!
2. Schreib uns bis zum 25. Juni 2015 in einer Mail Deinen Facebook-Namen und im Betreff bitte ‘Tina Turner’.
Deine Mail geht an: gewinnspiel@klatsch-tratsch.de.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden benachrichtigt.


Fotos: SIPA/WENN.com, Tony McGhee, Paul Lindbergh, Warner Music