Dienstag, 26. Mai 2015, 13:18 Uhr

Hulk Hogan im Gespräch für "The Expendables 4"

Hulk Hogan hat mit Sylvester Stallone Gespräche bezüglich eines Auftritts im vierten Teil der beliebten Filmreihe ‘The Expendables’ geführt.

Hulk Hogan im Gespräch für "The Expendables 4"

Laut dem Wrestler und Schauspieler wird er aber nicht etwa einer der älteren Helden sein, die die Welt retten – und die in der Vergangenheit aus Arnold Schwarzenegger, Chuck Norris oder Dolph Lundgren bestanden -, sondern den Bösewicht, gegen den die Rentner-Gang kämpfen wird. Gegenüber ‘Wrestling Inc.’ äußerte sich der Muskelprotz folgendermaßen: “Ich habe mich am Telefon mit Sly über ‘The Expendables 4’ unterhalten. Wir denken uns gerade etwas aus, wie wir mich zum gefährlichsten Bösewicht der Welt machen können. Wissen Sie, Stallone verschaffte mir meinen Durchbruch und er war in all den Jahren immer ein guter Freund. Wir hatten ein tolles Gespräch, haben uns über all die Möglichkeiten unterhalten. Kann ich noch laufen, kann ich noch springen? Nicht mehr so schnell und nicht mehr so hoch wie früher, aber ich denke, Hollywood wird einen guten Stuntman für mich finden können.”

Sollte Hogan wirklich die Rolle des Bösewichts übernehmen, würde er damit in die Fußstapfen seiner Kollegen Jean-Claude Van Damme und Mel Gibson treten. Während die ersten beiden Teile vor allem finanziell erfolgreich waren, schien das Interesse der Zuschauer beim dritten Teil bereits zu schwinden – katastrophale Kritiken hatten sicherlich einen Anteil daran. Mit dem vierten Teil könnte Stallone die Schwächen wieder gut machen – ein Kinostart steht jedoch noch nicht fest. (Bang)

Foto: WENN.com