Dienstag, 26. Mai 2015, 17:54 Uhr

Rapper Drake: Böser Diss gegen Madonna

US-Rapper Drake (28) und Pop-Queen Madonna (56) werden in diesem Leben vermutlich keine Freunde mehr. Wie berichtet, überraschte die 56-Jährige den Musiker beim Coachella-Festival im April mit einem leidenschaftlichen Zungenkuss. Daraufhin hatte sich der 28-Jährige offenbar angewidert den Mund abgewischt.

Rapper Drake: Böser Diss gegen Madonna

Nachdem daraufhin das ganze Internet über die Reaktion des Musikers witzelte, erklärte der gegenüber dem amerikanischen Promiportal ‘TMZ’ nicht wirklich überzeugend, dass “Madonnas Kuss super gewesen sei, nur der Lippenstift hätte nicht geschmeckt”. Natürlich konnte die Queen of Pop die angeekelte Reaktion von Drake nicht so einfach auf sich sitzen lassen. Im Chat der interaktiven US-Radioshow ‘Saturday Night Online’ konterte sie dann auf die Frage eines Fans, wie sich denn der Kuss für sie angefühlt habe mit einer Textzeile von Katy Perry: “Ich habe ein Mädchen geküsst und ich mochte es.” Und dann später noch einmal: “Ihr solltet Drake niemals küssen, egal, wie oft er euch darum bittet.”

Mehr zu Drake: “Ich durfte mit Königin Madonna rummachen”

Das hat den Rapper wohl ziemlich getroffen, denn der zeigte am Sonntag (24. Mai), was er von den Kommentaren der Queen of Pop hält. Der Musiker ist gerade auf seiner ‘Jungle Tour’ und performte im Toyota Center in Houston. Bei seinem Song ‘Madonna’ ersetzte er deren Namen im gesamten Text kurzerhand durch den seiner Ex-Freundin Rihanna (27). Wenn das mal nicht eine deutliche Antwort in Madonnas Richtung war! Nach dem ganzen Hin und Her der beiden bleibt nur noch die Frage, was sich die Queen of Pop als Reaktion darauf wiederum einfallen lässt…(CS)

Foto: WENN.com