Mittwoch, 27. Mai 2015, 17:36 Uhr

Kommt Kinolegende Al Pacino als Napoleon ins Kino?

Hiollywood-Legende Al Pacino hat zugegeben, bereits seit Jahren davon zu träumen, Napoleon zu spielen und dass dieser Traum nun wahr werden könnte. Dem Schauspieler wurde jedenfalls ein Drehbuch geschickt, das sich um den französischen General dreht – und der Oscar-Preisträger ist deshalb völlig aus dem Häuschen.

Kommt Kinolegende Al Pacino als Napoleon ins Kino?

“Napoleon zu spielen ist bereits seit langer Zeit ein Traum von mir. Ich war schon nahe dran, aber nun könnte er endlich wahr werden. Es gibt ein großartiges Drehbuch über seine letzten Jahre auf Sankt Helena.” Nach der Niederlage in der Schlacht von Waterloo, bei der Napoleon von der britischen Armee vernichtend geschlagen wurde, wurde der legendäre Feldherr auf die kleine Insel verbannt, auf der er 1821 im Alter von 51 Jahren verstarb.

Mehr zu “Star Wars”: Al Pacino hatte Rolle einst abgelehnt

Trotz des Altersunterschiedes – Pacino ist mittlerweile 75 Jahre alt – würde sich der Darsteller auf die neue Herausforderung freuen und hält es laut einem Interview gegenüber der britischen ‘Metro’ nicht für allzu schwierig, in die Rolle zu schlüpfen: “Die Menschen denken, man muss genau dieser Person entsprechen, aber man kann nur seine eigene Version von Jemandem darstellen. Als ich etwa den Polizisten Frank Serpico gespielt habe, war ich nicht Serpico. Es war meine Herangehensweise an ihn.” Details zu dem Napoleon-Film sind allerdings noch nicht bekannt gegeben worden. (Bang)

Foto: WENN.com