Mittwoch, 27. Mai 2015, 14:09 Uhr

Nick Jonas und Demi Lovato gründen eigenes Platten-Label

Demi Lovato hat sich mit ihrem Kollegen Nick Jonas zusammengetan, um mit der Hilfe des Managers Phil McIntyre das Label ‘Safehouse Records’ zu gründen.

Nick Jonas und Demi Lovato und gründen eigenes Platten-Label

Auf Instagram postete die Sängerin ein Foto, auf dem sie Dokumente für die Labelgründung unterschreibt. Dazu merkte sie an: “Ein Tag, den ich nie vergessen werde. Ich bin so gespannt auf die Zukunft.” Sie nutzte die Gelegenheit auch, sich bei McIntyre zu bedanken, dem sie, nach eigenen Angaben, ihr Leben zu verdanken habe: “Dieser Mann glaubte nicht nur an mich, als ich 15 Jahre alt war und hat meine ganze Karriere aufgebaut, er hat auch so verdammt hart daran gearbeitet, mich abstinent zu machen. Er ist einer der wenigen Menschen, die wirklich mein Leben gerettet haben. Ich glaube aus verschiedenen Gründen nicht, dass ich ohne ihn noch am Leben wäre. So viele Manager da draußen versuchen, selber zu Künstlern zu werden, indem sie sich, wie ihre Musiker, ins Rampenlicht stellen, viele Interviews geben und Fotoshootings machen… Aber Phil ist einer der bescheidensten und am härtesten arbeitenden Menschen, die ich kenne.”

Nick Jonas und Demi Lovato und gründen eigenes Platten-Label

Mehr zu Demi Lovato: “Ohne Wilmer wäre ich bereits tot”

Lovato wird ihr fünftes Studioalbum, das bislang weder einen Titel noch ein Erscheinungsdatum hat, auf dem neuen Label veröffentlichen, dessen erklärtes Ziel es sein soll, den Künstlern mehr Freiheit zu gewähren. Ein Statement von Lovato und Jonas gegenüber ‘Gossip Cop’ verkündete: “Der Fokus bei ‘Safehouse Records’ liegt darauf, Künstlern mehr Kontrolle über ihre Musik zu geben, während sie mit den besten Werkzeugen ausgestattet werden, ihre Karriere zu managen. Durch unsere Partnerschaft mit ‘Island Records’ haben wir auch Zugang zu den besten Marketing- und Promotions-Methoden.”

Fotos: WENN.com, Instagram