Mittwoch, 27. Mai 2015, 20:55 Uhr

Toni Garrn macht sich bei Shootings gerne zum Clown

Toni Garrn macht gern Quatsch am Set. Die 22-Jährige hat verraten, dass sie auf Shootings gern Witze macht und lieber eine lockere Arbeitsatmosphäre genießt, als bierernst zu sein.

Toni Garrn macht sich bei Shootings gerne zum Clown

Dem Blog ‘The Daily’ erzählte die Blondine: “Es ist so langweilig, wenn man das alles so ernst nimmt, darum tanze ich herum und sage, ‘lasst mich wissen, wenn ihr fertig seid’. Ich brauche zwar nicht das Zentrum der Aufmerksamkeit zu sein, aber ich mag es, den Clown zu spielen.” Die Hamburgerin, die stolze 3000 Instagram-Follower hat, enthüllte ebenfalls, dass sie fürchtet, wie sie auf Social Media wirkt.

Mehr: Toni Garrn hat erste Filmrolle an Land gezogen

Über Instagram sagte das Model: “Social Media hat so viel verändert, seit ich vor sieben Jahren angefangen habe, zu modeln. Ich bekomme über Instagram so viel von den Fans zurück, das ich sonst niemals sehen würde. Jeder, der mir folgt sieht, was ich so mache und das macht meinen Job einfach lustiger. Models können sich so ausdrücken und eine Stimme haben. Ich möchte es sehr natürlich und real halten. Ich möchte nicht falsch rüberkommen. Das ist schwer, wenn man lustig oder sarkastisch ist, aber ich will meine Posts einfach interessanter machen.”

Die Schönheit schielt außerdem karrieretechnisch noch in eine andere Richtung: “Ich mochte das Theater schon immer in der Schule, vor allem Komödien. Meine Freunde, die mich wirklich kennen wissen, dass ich nicht sehr ernst bin. Ich bin sehr sarkastisch.”

Foto: AEDT/WENN.com