Donnerstag, 28. Mai 2015, 20:39 Uhr

Foxes mit Weltrekord im "Konzert-Hopping"

Foxes hat einen ‘Guinness’-Welt-Rekord im Konzert-Hopping aufgestellt. Die Sängerin hat laut ‘Music-News’ aufgrund einer Anzahl von sieben Live-Konzerten in verschiedenen Locations innerhalb von nur zwölf Stunden im Vereinigten Königreich den ‘C1TY TO C1TY GUINNESS WORLD RECORDS’-Rekord gebrochen.

Foxes mit Weltrekord im "Konzert-Hopping"

Auf den Konzerten stellte die Musikerin zudem ihre neue Single ‘Body Talk’ vor, die Ende Juli in Großbritannien erscheint. Die Sängerin reiste mit einem neuen ‘Citroen C1’ von Southampton, wo sie geboren wurde, über Brighton, Guilford, Reading, Oxford, High Wycombe und zum letzten Konzert nach London. Um einen neuen Rekord aufzustellen, musste jedes der Konzerte mindestens 50 Kilometer vom letzten entfernt sein. Die Performances sollten mindestens 15 Minuten lang gehen und das Ganze musste innerhalb von 12 Stunden stattfinden. Bei jedem Konzert wurde sie von verschiedenen lokalen Bands oder Sängern unterstützt.

Der finale Gig im ‘House of Vans’ in London Waterloo hat exakt um 22:00 ein Ende gefunden, anschließend bekam sie den Titel von einem Verantwortlichen präsentiert. Der Wagen, mit dem die Musikerin gefahren wurde, wird für die Krebsvorsorge gespendet. Die Britin sagte selbst: “Es ist so toll, bei dieser Herausforderung auf der Zielgeraden zu sein. Es war ein langer Tag, aber ich bin so aufgeregt, dass ich von mir behaupten kann, einen Guinness-Weltrekord gebrochen zu haben.” (Bang)