Donnerstag, 28. Mai 2015, 16:02 Uhr

Kim Kardashian als Marilyn-Monroe-Lookalike auf Vogue-Cover

Kim Kardashian ist als Marilyn Monroe auf dem Cover der brasilianischen ‘Vogue’ zu sehen. Schon vor längerer Zeit färbte sich die Reality-Queen ihre pechschwarze Mähne platinblond und überraschte mit kürzeren Haaren, vielleicht als Vorbereitung auf das Titelthema.

  Kim Kardashian als Marilyn-Monroe-Lookalike auf Vogue-Cover

Nun ist die Ich-Darstellerin im Look der blonden Hollywood-Ikone aus den 50ern in und auf dem Modemagazin zu sehen, in dem sie auch als die “neue, üppigere Version” des Kurvenstars betitelt wird. Durch die neue Weiblichkeit auf dem roten Teppich, die durch kurvige Stars wie Kardashian verkörpert wird, könnte sich unser Körperideal wieder wandeln, so lautet das Thema. Ellen von Unwerth schoss die Bilder, die unter anderem durch verruchte Posen und lange Lederhandschuhe eine Prise dunklen Sex-Appeal versprühen. Die Haare trägt sie wie die Ikone sanft gewellt. Allerdings ist dies nur eine Perücke, wie das deutsche ‘OK! Magazin’ berichtet. Das Feature stellt die ‘Keeping Up with the Kardashians’-Darstellerin als “Mutter des Selfies” vor.

Mehr zu Kim Kardashian: 18.000 Euro für ihren Allerwertesten?

“Ich fordere jeden auf, zu versuchen, alles zu tun, was ich tue und dann soll er mir sagen, ob ich Talent habe oder nicht”, so die Brünette gegenüber ‘Vogue’. Zudem postete sie vor wenigen Tagen ein Video, das die Vorbereitung auf das große Shooting zeigt.

Foto: Vogue