Samstag, 30. Mai 2015, 16:18 Uhr

Prides: Schräges Tanzvideo als Vorbote für Debütalbum "The Way Back Up"

Stewart Brock, Callum Wisecow und Lewis Gardiner vom schottischen Synth-Pop-Trio Prides haben ihr Versprechen wahr gemacht: Wie sie erst kürzlich auf Twitter verkündeten, soll nämlich am 10. Juli endlich ihr Debütalbum ‘The Way Back Up’ erscheinen.

Prides: Schräges Tanzvideo als Vorbote für Debütalbum "The Way Back Up"

Als Vorbote dafür haben die Herren aus Glasgow jetzt den Song ‘Messiah’ veröffentlicht. Und der könnte dem ein oder anderen Prides-Fan bekannt vorkommen. Die drei Jungs haben den Dance-Kracher nämlich schon 2014 herausgebracht. Da hatten sie das Werk jedoch noch mit einem anderen Musikvideo versehen, das damals einiges Aufsehen erregte und deswegen auch mit dem Vermerk ‘Parental Advisory’ (Hinweis für Erziehungsberechtigte) gekennzeichnet wurde.

Mehr: Shootingstars Prides geben alles in neuem Video “Higher Love”

Der neue Musikclip zu dem ohrwurmverdächtigen Song ist weniger verfänglich, zeigt dafür aber zahlreiche, im wörtlichen Sinne ansteckende und beeindruckende Dance-Moves. Am Ende gibt es sogar noch eine Art Tanz-Flashmob zu bewundern. Unbedingt hörens- und sehenswert! (CS)

Prides: Schräges Tanzvideo als Vorbote für Debütalbum "The Way Back Up"