Montag, 01. Juni 2015, 14:37 Uhr

Jean-Claude van Damme: Doch keine Scheidung mehr

Jean Claude van Damme lässt sich jetzt doch nicht mehr scheiden. Der Star aus ‘Expendables 2’ und seine Frau Gladys Portugues van Varenberg, mit der er zwei Kinder hat, hatten im März entsprechende Dokumente eingereicht.

Jean-Claude van Damme: Doch keine Scheidung mehr

Allerdings hat der Schauspieler nun angegeben, dass sich die Beiden wieder versöhnt hätten. Dem Promidienst ‘TMZ’ sagte der Action-Star: “Die JCVD-Familie ist stark, die Ehefrau ist stark und die Kinder auch. Es gibt auf der Welt so viele Scheidungen und das ist sehr schlecht für die Kinder, das ist das Problem. Paare müssen durch ihre Probleme durch, was auch immer passiert. Sie müssen wachsen.” Der 54-jährige Schauspieler war schon einmal von 1987 bis 1992 mit van Varenberg verheiratet und ehelichte sie 1999 nochmal, nachdem seine vierte Ehe mit Darcy LaPier in die Brüche ging. Weiter erklärte er: “Ich war bereits geschieden und es ist nicht lustig für die Kinder oder die Eltern oder das ganze Land. Die Leute müssen wie damals zusammenhalten, das wird auch Amerika stark aussehen lassen und die Werte wieder zurückholen.”

Jean-Claude van Damme: Doch keine Scheidung mehr

Mehr: Jean-Claude Van Damme in Remake von “Kickboxer”

Der Martial-Arts-Star enthüllte weiter seine sentimentale Seite: “Scheidung ist ein Wort und Liebe ist ein Gefühl, es ist schwer zu vereinbaren. Worte sind für das Gesetz gedacht, ob gut oder schlecht. Auch das Gesetz kann mal schlecht sein. Das Gefühl ist Liebe und das kann für manche Anwälte schwer zu verstehen sein. Die machen halt ihren Job als Anwälte. Wir lieben uns noch immer und all diese Menschen im Leben auch. Wenn du Zeit mit einer Person verbringst, ob nun zehn oder 20 Minuten, dann baust du Erinnerungen auf. Wenn du nur so tust, als würdest du jemandem zuhören, dann bist du dumm. Jedes Mal, wenn du in deinem Leben Zeit mit Menschen verbringst, solltest du Spaß haben und jeder sollte in Frieden leben.“ (Bang)

Foto: WENN.com