Montag, 01. Juni 2015, 17:46 Uhr

Martin Freeman neben Benedict Cumberbatch in Doctor Strange?

Gibt es in dem Marvel-Spektakel ‘Doctor Strange’ etwa eine Reunion der beiden ‘Sherlock’-Stars Martin Freeman (43) und Benedict Cumberbatch (38)? Derzeit halten sich nämlich hartnäckig Gerüchte, dass der ‘Hobbit’-Darsteller möglicherweise eine Nebenrolle in der Comic-Verfilmung übernehmen könnte.

Martin Freeman neben Benedict Cumberbatch in Doctor Strange?

Das berichtet unter anderem die amerikanische Zeitung ‘Latin Post’. Vor ein paar Wochen erst wurde – wie berichtet – bestätigt, dass Freeman in dem Marvel-Blockbuster ‘Captain America: Civil War‘ mitspielt. Und ist man erst einmal “Teil des Marvel-Universums”, öffnet das einem Schauspieler auch die Tür für weitere Rollen in anderen Comic-Verfilmungen, so das Blatt. Es wäre also tatsächlich nicht verwunderlich, wenn Martin Freeman neben seinem ‘Sherlock’-Kollegen Benedict Cumberbatch in dem Streifen ‘Doctor Strange’ auftaucht. Welche Figur er da spielen könnte, ist bisher noch nicht bekannt.

Außerdem gibt es Spekulationen, dass auch ’12 Years A Slave’-Star Chiwetel Ejiofor (37) für eine wichtige Rolle in dem Superhelden-Blockbuster vorgesehen sein soll. Erst kürzlich wurde – wie berichtet – bekannt, dass Schotten-Star Tilda Swinton (54) sich angeblich in Gesprächen befinde, in dem Film den Mentor ‘The Ancient One’ von Doctor Strange zu spielen. Benedict Cumberbatch verkörpert in dem Streifen von US-Regisseur Scott Derrickson (48) den bekannten Neurochirurgen, der nach einem schlimmen Autounfall eine Welt voller Magie und alternativer Dimensionen entdeckt. Der Film soll angeblich am 27. Oktober 2016 in die deutschen Kinos kommen. (CS)

Foto: WENN.com