Montag, 01. Juni 2015, 21:15 Uhr

"Tron 3": Disney stoppt das Projekt vorerst

Der dritte Film des ‘Tron’-Franchise sollte ursprünglich 2018 in die Kinos kommen. Trotz des finanziellen Erfolges des Vorgängers ‘Tron: Legacy’ aus dem Jahr 2010 bricht Disney nun jedoch die Vorbereitungen an einem Nachfolger ab.

"Tron 3": Disney stoppt das Projekt vorerst

Als Regisseur konnte wie beim Vorgänger wieder Joseph Kosinski verpflichtet werden. Die Hauptrollen sollten ebenfalls von den aus ‘Tron: Legacy’ bekannten Darstellern Olivia Wilde und Garrett Hedlund übernommen werden. Als Grund für den Abbruch gab Disney gegenüber dem amerikanischen Magazin ‘The Hollywood Reporter’ an, dass man bis 2018 genug mit anderen Projekten zu tun habe, sodass ‘Tron 3’ gecancelt werden muss. Eigentlich sollte es im Herbst mt dem Dreh losgehem.

Die anderen Projekte sind hierbei: ‘Alice im Wunderland 2’, ‘Das Dschungelbuch’ und ‘Die Schöne und das Biest’. ‘Tron: Legacy’ nahm nach dem Start, bei 170 Millionen Dollar Produktionskosten, weltweit 440 Millionen Dollar ein. Bei einem derartigen Erfolg ist zu erwarten, dass Disney die Arbeiten am Nachfolger lediglich kurzfristig stoppt, um sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen.

Foto: WENN.com