Mittwoch, 03. Juni 2015, 11:52 Uhr

Was macht eigentlich Désirée Nosbusch?

Mit zwölf Jahren entdeckte Radio Luxemburg Désirée Nosbusch für ‘Hits von der Schulbank’ und ‘Musicbox’. Heute kann die 50-Jährige auf eine jahrelange Karriere als Moderatorin und Schauspielerin zurückblicken.

Was macht eigentlich Désirée Nosbusch?

Durch ihren frühen Erfolg hatte die stets strahlende Désirée keine normale Kindheit oder Jugend. In der Öffentlichkeit als die ‘Altkluge’ oder die ‘selbstbewusste Göre’ betitelt zu werden, war für sie jedoch nicht leicht. Ihr war es immer wichtig, dass jeder sie mochte. Die Schauspielerin sagte im Interview mit dem Magazin ‘MyWay’: “Es können mich nicht alle lieben.” Sie hat Frieden mit dieser Zeit geschlossen und freut sich, “den Sprung vom Kinderstar auch ins Erwachsenen-Berufsleben geschafft zu haben.” Sie weiß jetzt: “Niederlagen habe ich immer dann erlitten, wenn ich versucht habe, etwas zu sein, was ich nicht bin.”

Mehr: Désirée Nosbusch probiert sich nochmal als Sängerin – mit Erdmöbel

Nosbusch mag die Zahl 50 nicht, “49 klang irgendwie besser”. Das merkt sie auch an der Reaktion von Männern: “Da kommt schnell mal ein ‘Huch, oh!’ und ein Zucken.” Trotzdem genießt sie das Lebensgefühl und fühlt sich mit 50 gerade mal erwachsen. Sie hat nun gelernt, was sie nicht will und erzählt: “Ich lasse mich nicht mehr so leicht auf Dinge ein.” Sie würde gerne wieder in einer Beziehung leben, findet es aber schwer den “Richtigen” in ihrem Alter zu finden: “Männer um die 50 sind verheiratet oder haben ein Trauma, weil sie gerade eine schwierige Trennung hinter sich haben. Sind sie nicht verheiratet, gibt es sicher irgendein anderes Problem.”

Foto: WENN.com