Donnerstag, 04. Juni 2015, 17:07 Uhr

Jada Pinkett über Will Smith: "Ich bin nicht seine Aufpasserin. Er ist erwachsen"

Hollywood-Star Will Smith (46) darf sich laut seiner Frau Jada Pinkett Smith nach anderen Frauen umdrehen. Das ist für die Schauspielerin nämlich offenbar gar kein Problem.

Jada Pinkett über Will Smith: "Ich bin nicht seine Aufpasserin. Er ist  erwachsen"

“Wenn dein Mann nicht die Schönheit anderer Frauen wahrnimmt, wie zum Teufel kann er dann deine sehen? Wenn dein Mann andere Frauen anziehend findet, heißt es nicht, dass er dich nicht liebt”, sagte die 43-jährige Schauspielerin (‘Der verrückte Professor’) am Mittwoch (Ortszeit) in der Radioshow von Howard Stern.

Mehr: Jada Pinkett Smith spielt in “Magic Mike 2? mit

Das Schauspieler-Paar ist seit 17 Jahren verheiratet und hat zwei gemeinsame Kinder. (Auf dem Foto mit der 14-jährigen “overdresseden” Tochter Willow). Ein offenes Vertrauensverhältnis sei die Basis ihrer langen Ehe, so Jada Pinkett: “Ich bin nicht seine Aufpasserin. Er ist ein erwachsener Mann”, erklärte Smith. “Er hat alle Freiheit der Welt. Solange Will in den Spiegel gucken kann, bin ich einverstanden.” (dpa/KT)

Foto: WENN.com