Donnerstag, 04. Juni 2015, 8:36 Uhr

Mila Kunis: Ihr Stalker wurde wieder verhaftet

Mila Kunis’ Stalker, Stuart Lynn Dunn, konnte festgenommen werden, nachdem dieser aus einer psychiatrischen Anstalt geflohen war. Dunn wurde im Januar 2013 bereits zum zweiten Mal dafür verurteilt, der Schauspielerin nachgestellt zu haben.

Mila Kunis: Ihr Stalker wurde wieder verhaftet

Am Samstag (29. Mai) konnte der Fan jedoch aus der Einrichtung fliehen, was eine aufwändige Suche der Polizei nach sich zog. Am Mittwoch (3. Juni) wurde er jedoch gefunden, wie die amerikanische Plattform ‘E! News’ berichtet.

Kunis,  die mit ihrem Partner Ashton Kutcher die acht Monate alte Tochter Wyatt hat, dürfte beunruhigt gewesen sein, nachdem der zuständige Polizist Martin Rodriguez gegenüber den ‘New York Daily News’ verkündet hatte, Dunn habe sich “ohne Erlaubnis aus der psychiatrischen Einrichtung entfernt”. Immerhin hatte der 30-jährige Dunn ihr das Leben in der Vergangenheit schwergemacht, indem er ihr nachgestellt habe, angeblich in ihren Wohnwagen eingebrochen sei und drei Tage ununterbrochen auf die Schauspielerin vor einem Sportstudio gewartet habe. Daraufhin wurde er zu sechs Monaten in einer psychiatrischen Klinik und zu fünf Jahren auf Bewährung verurteilt. (Bang)

Mehr: Ashton Kutcher übernimmt Renovierung von Mamas Haus

Foto: WENN.com