Donnerstag, 04. Juni 2015, 10:06 Uhr

Sam Smith jubelt: Die Stimme ist nach OP wieder da

Sam Smith (23) hat die Stimmband-Operation gut überstanden. Der vierfache Grammy-Gewinner ist nach einer Stimmband-Operation vor rund drei Wochen auf dem Weg der Besserung. “Ich kann wieder sprechen!!!!!!!!”, jubelte der Brite auf seiner Instagram-Seite. Dazu postete er ein Fotro mit dem behandelnden Arzt, dem er sehr dankte.

Sam Smith jubelt: Die Stimme ist nach OP wieder da

Smith hatte sich Mitte Mai unters Messer gelegt, nachdem Ärzte eine Blutung auf seinen Stimmbändern entdeckt hatten. Der Popstar durfte nach Angaben von People.com nach dem Eingriff drei Wochen lang nicht sprechen und darf die nächsten drei bis fünf Wochen nicht singen. “Du weißt wirklich wirklich wirklich nicht, was du hast, bis du es verlierst”, schrieb ein erleichterter Smith. “Im letzten Monat habe ich mich erneut in die Musik verliebt. Ich fühle mich mehr denn je gesegnet, in der Lage zu sein, jeden Tag zu singen und das zu machen was ich liebe.”

Mehr: Sam Smith ist jetzt neuer Nachbar von 80er-Jahre-Star Boy George

Der Sänger (‘Stay With Me’) musste seine Konzerte in Australien wegen der OP absagen, will sie Ende des Jahres aber nachholen. Dazu schrieb er: “Australien! Nach all den schlechten Nachrichten kommen nun gute Nachrichten!! Ich komme nicht nur zurück, um die abgesagten Shows wiedergutzumachen, ich darf jetzt auch in verdammten Arenen spielen!!!! Ich freue mich so, für euch alle singen zu dürfen und entschuldige mich persönlich für meine blutenden Stimmbänder!” (dpa/KT)

Foto: WENN.com