Freitag, 05. Juni 2015, 20:52 Uhr

Gwyneth Paltrow findet Bloggerinnen-Vergleiche frauenfeindlich

Gwyneth Paltrow findet die Vergleiche zwischen ihrem Blog ‘Goop’ und denen ihrer berühmten Kolleginnen “frauenfeindlich”. Jessica Alba, Blake Lively und Reese Witherspoon besitzen mittlerweile ebenfalls eigene Lifestylemarken, allerdings seien diese grundverschieden.

Gwyneth Paltrow findet Bloggerinnen-Vergleiche frauenfeindlich

Im amerikanischen ‘Time’-Magazin ereiferte sich die Blondine darüber, zu schnell über einen Kamm geschert zu werden. Auf die Frage, ob sie sich die Webseiten anderer Stars ansehe sagte sie: “Interessant, ich frage mich, ob George Clooney auch gefragt wird, ob er sich Puff Daddys Seite ansieht. Ich finde es faszinierend, dass die Medien so erstaunt über Frauen sind, die mal etwas außerhalb ihrer normalen Berufung tun.”

Über die Vergleiche meckerte die Schauspielerin: “Jessica, die eine Freundin von mir ist, hat einen völlig anderen Ansatz. Die Grundlagen unserer Seiten sind komplett anders. Reese macht außerdem noch Einzelhandel. Die Leute suchen krampfhaft nach Verbindungen zwischen uns und ich verstehe das, weil das dann eine gute Story ist. Aber ich finde diese Art von Verallgemeinerung von Blake, Jessica, Reese und mir etwas beleidigend.”

Die Ex-Frau von Chris Martin sprach sogar von einer gewissen “Frauenfeindlichkeit”. Die Mutter von zwei Kindern wolle in diesem Jahr keinen Film drehen, um sich voll und ganz ihrem Blog ‘Goop’ widmen zu können. Zudem sprach sie darüber, dass Frauen mittlerweile “eher die Brötchen nach Hause bringen” und dies einen “soziologischen und psychologischen Wandel” nach sich ziehe.

Foto: WENN.com