Freitag, 05. Juni 2015, 21:23 Uhr

Paris Hilton will ihre Reality-Doku "The Simple Life" wiederbeleben

Paris Hilton möchte eine neue Staffel von ‘The Simple Life’ drehen. Die Hotelerbin sagte, dass sie die alten Folgen der Serie immer noch angucken würde. Die Sendung wurde von 2004 bis 2007 in Deutschland von ProSieben ausgestrahlt. Bis 2010 übernahm dann der Sender VIVA.

Paris Hilton will ihre Reality-Doku "The Simple Life" wiederbeleben

In der Serie ging es darum, dass Paris Hilton und Nicole Richie in unterschiedlichen bürgerlichen Jobs arbeiten mussten.

Dem britischen Radiosender ‘BBC Radio 1’ sagte die 34-Jährige umtriebige Geschäftsfrau jetzt im Interview über die Show: “Ich gucke sie immer noch. Es ist so gut. Es ist einfach merkwürdig, wir haben einfach unser Leben gelebt. Wenn ich das heute sehe, denke ich mir: ‘Oh mein Gott ist das lustig’.” Auf die Frage ob sie sich eine neue Staffel vorstellen könnte, entgegnete sie: “Ich denke, dass das sehr lustig wäre.”

Mehr: Paris Hilton braucht kein Workout, aber in High Heels auf’m Fußballfeld!

Paris Hilton versicherte außerdem, dass sie und Richie immer noch befreundet seien. Zwischen den beiden ehemaligen It-Girls gab es in der vierten Staffel der Serie einen großen Streit, sodass die beiden in den Folgen dieser Staffeln nur getrennt auftraten.
“Wir sind Freunde seitdem wir zwei Jahre alt sind. Sie ist wahnsinnig komisch.”

Ob die Tochter des Sängers Lionel Richie für neue Folgen der Serie zur Verfügung stehe, ließ Hilton unkommentiert. (Bang)

Foto. WENN.com