Samstag, 06. Juni 2015, 10:14 Uhr

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Das war ein aufregendes Finale bei Deutschlands Tanzshow Nummer 1: Ein Gewinner und eine Verletzte! Hans Sarpei (38) hat es geschafft. Er ist Dancing Star 2015“ bei RTL. Am gestrigen Freitagabend setzte sich der ehemalige Fußballprofi in einem starken Showdown gegen Minh-Khai Phan-Thi (2. Platz) und Matthias Steiner (3. Platz) durch und holte den Titel!

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Die Partnerin von Gewichtheber Matthias Steiner knickte bei einer Performance kräftig um. 4,61 Millionen Zuschauer waren im Schnitt bei „Let’s Dance – Das große Finale“ dabei.

Im ‘Let’s Dance’-Finale mussten die drei Promis drei Tänze präsentieren. Der ehemalige ghanaische Fußballnationalspieler Hans Sarpei (32) und Tanzpartnerin Kathrin Menzinger (26) bekamen für ihre Tänze (Jurytanz: Samba, Lieblingstanz: Hip Hop und Freestyle) von der Jury insgesamt 82 Punkte sowie die meisten Telefonanrufe und SMS-Nachrichten der Zuschauer. Um 00:07 Uhr verkündeten die Moderatoren Sylvie Meis (37) und Daniel Hartwich (36) das Ergebnis.

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Sarpei flippte förmlich aus vor Freude, rannte wild hüpfend über die RTL-Bühne und schmiss sich im Glücksrausch auf den Boden. Einen kurzen Moment später war auch schon seine Profi-Tanzpartnerin Kathrin Menzinger über ihm. Die Zweitplatzierte, Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi, bückte sich zum Gratulieren zu den beiden am Boden Liegenden hinunter und lachte tapfer. Ihr Partner Massimo Sinato zog dagegen ein langes Gesicht.

Mehr: Matthias Steiner mit 45kg weniger – Traumjob Moderator

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Dabei hatte doch selbst der strenge Juror Joachim Llambi die Zweitplatzierten als Favoriten gesehen. “Die Paare haben sich nicht viel gegeben, aber Minh-Khai war meiner Meinung nach eine Nasenspitze vorn”, sagte Llambi nach der Sendung. “Nun muss ich nur noch meiner Frau das Tanzen beibringen”, stammelte indessen Sarpei im Siegestaumel mit Schweiß auf der Stirn. Der Ex-Fußballer hatte am Freitagabend vor allem “Hüft-technisch” alles gegeben und in den drei einstudierten Tänzen Lockerheit bewiesen.

Hans Sarpei sagte nach seinem Sieg: „Es ist einfach super! Wir haben lange dafür gearbeitet, ich danke Kathrin und werde jetzt mit meiner Frau tanzen!“

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Den dritten Platz belegten der Olympiasieger und Gewichtheber Matthias Steiner und seine Partnerin Ekaterina Leonova. Doch die beiden hatten zum Schluß ganz andere Sorgen. Sie schienen einfach nur froh, die Siegerehrung überhaupt gemeinsam auf der Bühne erleben zu können. Wenn auch sitzend auf einem roten Sofa. Leonova umklammerte dabei einen Teddy. Die 28-Jährige war im letzten Drittel der Sendung nach einer Hebefigur bei der Landung auf dem Parkett kräftig umgeknickt, zog die Einlage im Dirndl vor Bergpanorama-Kulisse aber tapfer weiter durch. Kaum war jedoch die Performance zu Ende, sackte sie mit schmerzverzerrtem Gesicht in sich zusammen.

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Außerdem gab es ein Wiedersehen mit allen bereits ausgeschiedenen Paaren: Beatrice Richter und Vadim Garbuzov, Ralf Bauer und Oana Nechiti, Thomas Drechsel und Regina Murtasina, Katja Burkard und Paul Lorenz, Panagiota Petridou und Sergiu Luca, Daniel Küblböck und Otlile Mabuse, Cora Schumacher und Erich Klann, Enissa Amani und Christian Polanc, Milos Vukovic und Cathrin Hissnauer, Detlef Steves und Isabel Edvardsson, Cathy Fischer und Marius Iepure.

In den letzten Staffeln gewannen die Tanzkrone Wayne Carpendale (2006), Susan Sideropoulos (2007), Sophia Thomalla (2010), Maite Kelly (2011), Magdalena Brzeska (2012), Manuel Cortez (2013) und Alexander Klaws (2014). (KT/dpa)

Finale "Let's Dance" 2015: Ein Gewinner, eine Verletzte

Fotos: RTL/Stefan Gregorowius. ‘Alle Infos zu ‘Let’s Dance’ im Special bei RTL.de.