Samstag, 06. Juni 2015, 18:39 Uhr

Lewis Hamilton: Ist er für Kendall Jenner zu uncool?

Lewis Hamilton hat Sorgen, nicht cool genug für Kendall Jenner zu sein. Das ‘Formel 1’-Ass, das sich kürzlich von Sängerin Nicole Scherzinger trennte, soll innerhalb der letzten Wochen mit dem 19-jährigen Model anbandeln.

Lewis Hamilton: Ist er für Kendall Jenner zu uncool?

Obwohl beide sich über eine angebliche Beziehung bisher in Schweigen hüllen, ist Kendalls Mutter Kris Jenner völlig aus dem Häuschen. “Ich glaube Lewis macht sich Sorgen, er wäre nicht ‘cool’ genug für Kendall und sie macht sich Gedanken, seine Karriere könnte ihr Modeln überschatten”, erklärte ein Insider. “Aber Kris ist überglücklich. Sie findet, dass Lewis die Art von Mann ist, die Kendall braucht. Sie springt förmlich auf und ab.” Hamilton (30) und das Model hatten sich bei der ‘Balmain’-Party während der Pariser Fashion Week im März kennengelernt, doch Mutter Jenners Kuppelversuche waren ihrer Tochter sichtlich peinlich.

“Lewis hatte ganz klar etwas für Kendall übrig, aber sie schien mehr daran interessiert zu sein, mit ihren Freunden herumzuhängen”, erzählte der Insider im Interview mit dem ‘Heat’-Magazin. “Aber Kris war auch bei der Party und war immer bei Lewis. Sie hat Kendall praktisch in seine Arme geschubst. Sie hat Lewis Kendalls Nummer gegeben und ihm gesagt, er solle sie anrufen und nach einem Date fragen. Kendall war beschämt.” Dennoch trafen sich die Turteltauben seitdem häufiger, dinierten in Hamiltons Zuhause. Seit Kurzem soll sich der Rennfahrer jedoch auch mit Kendall Jenners Freundin Gigi Hadid treffen.

Foto: WENNMcom