Samstag, 06. Juni 2015, 10:28 Uhr

Nicki Minaj will Milliardärin werden

Nicki Minaj will bis 2025 Milliardärin sein. Die 32-jährige Rapperin, die bislang drei Alben und drei Düfte auf den Markt brachte und demnächst für den Film ‘Barbershop 3’ vor der Kamera stehen soll, hält sich für eine schlaue Geschäftsfrau, die sich gerade ein Imperium aufbaut.

Nicki Minaj will Milliardärin werden

Danach gefragt, wie sie es schaffen wolle, ihre erste Milliarde zu verdienen, verriet Minaj, die alleine im letzten Jahr 14 Millionen US-Dollar erwirtschaftete: “Nicht mit meinen Alben – du lieber Gott. Die Leute machen kein Geld mit Alben. Aber wir reden übers Geschäft; ich habe bisher Investitionen getätigt und Firmen verkauft.” Die ‘Anaconda’-Interpretin erklärte zudem, dass sie beim Thema Geld keine Freunde kenne. “Frauen reden nicht gerne über Geld. Das haben wir wahrscheinlich von unseren Müttern übernommen – von Generation zu Generation. Wir waren lange Zeit nicht in dieser Rolle. Ich weiß, dass es ein Tabu ist, das bei der Arbeit zu diskutieren.

Mehr zu Nicki Minaj: “Ich verlange, dass ich zum Höhepunkt komme”

Nicki Minaj will Milliardärin werden

Eigentlich sollte es das nicht, aber man muss wissen, was die Leute um einen herum so machen”, erklärte sie im Interview mit der Juli-Ausgabe des ‘Cosmopolitan’-Magazins und fand, “Ansonsten weiß man nicht, was man wert ist. Ich war schon immer sehr wetteifernd, wenn es um die Bezahlung ging.”

Die ‘Super Bass’-Sängerin ist außerdem hart zu ihren Mitarbeitern und zu sich selbst. “Ich glaube nicht an Entschuldigungen – nicht mal bei mir selbst. Die Leute meinen, ich wäre ein Workaholic. Ich wurde nicht in eine reiche Familie hineingeboren. Ich habe immer das Gefühl, mir könnte alles morgen weggenommen werden. Vergib mir Gott. Aber keiner garantiert mir das, also so lange so hart arbeiten, wie man kann.”

Fotos: WENN.com, Cosmopolitan