Sonntag, 07. Juni 2015, 14:16 Uhr

Jada Pinkett Smith lüftet das Geheimnis ihrer Ehe

Schon in einem Gespräch mit Talkshow-Ikone Oprah Winfrey ließen die Worte von Jada Pinkett Smith Vermutungen aufkommen, dass Sie und Ehemann Will Smith in einer “offenen Beziehung” leben (wir berichteten).

Jada Pinkett Smith lüftet das Geheimnis ihrer Ehe

Dann fachte die Gotham Darstellerin die Spekulationen erneut an, als die 43-jährigen Schauspielerin am Mittwoch mit Star Radio-Moderator Howard Stern offen über das Geheimnis ihrer Ehe plauderte. „Ich bin nicht seine Aufpasserin. Er ist ein erwachsener Mann“, erklärte Smith. „Er hat alle Freiheit der Welt. Solange Will in den Spiegel gucken kann, bin ich einverstanden.“

Smith, die offen zugibt, dass Sie ihren Mann viel zu früh geheiratet habe, erweckt häufig den Anschein – ähnlich wie in der Erziehung ihrer Kinder – eine Laissez-Faire Einstellung in ihrer Ehe mit dem ‘Men in Black’- Star zu vertreten. Gegenüber Stern stellte sie jedoch klar, dass dies keineswegs so ist: “Du musst stark sein. Es ist harte Arbeit, Howard.” sagte sie dem Moderator.

Auch über die Blicke, die ihr Angetrauter anderen Frauen zuwirft, macht sich Smith keine Illusionen; es wäre unrealistisch zu erwarten, dass ein Mann nicht mal ab und zu auch anderen Frauen hinter herschaut. “Wenn ein Mann die Schönheit anderer Frauen nicht sehen kann wie soll er dann deine sehen?” fragt sie Stern.

Beim Thema Schönheit kam der Radio-Host nicht umhin das Aussehen der Magic Mike XXL Schauspielerin zum Thema zu machen und fragte sie ob es bei ihr Zuhause manchmal zu unbehaglichen Momenten käme – zum Beispiel wenn Sie im Bikini am Pool liegt und die Freunde ihrer Kinder zu Besuch kommen. Zu solchen peinlichen Situationen käme es erst gar nicht verriet die zweifache Mutter Stern, habe ihr Sohn sie doch gebeten sich zu bedecken wenn seine Freunde da sind. (KTAD)

Foto: WENN.com