Sonntag, 07. Juni 2015, 14:20 Uhr

Meghan Trainor liebt ihre Figur einfach so wie sie ist

Meghan Trainor hat gelernt, ihre Kurven zu lieben. Die 21-jährige Sängerin gestand, bezüglich ihres Körpers nicht immer ein solches Selbstbewusstsein gehabt zu haben, findet jedoch mittlerweile, dass jeder Körper auf seine Weise schön ist.

Meghan Trainor liebt ihre Figur einfach so wie sie ist

Die ‘All About That Bass’-Interpretin klärte im Interview mit dem ‘In Touch Weekly’-Magazin auf: “Ich halte es für gut, jemanden mit einem normalen, durchschnittlichen Körper in den Pop-Charts zu haben. Es geht darum, das zu lieben, was man hat und es zu rocken.” Dennoch hatte die süße Blondine in ihrer Schulzeit schwer zu kämpfen. “Das war schon sehr ernst. Ich saß in der Klasse und fühlte mich unwohl. Ich bereue viele dieser Momente und Gedanken, die ich in meinem Kopf hatte. Ich bin als pummeliges Mädchen aufgewachsen”, erklärte sie weiter. “Ich war damit nicht offen und habe mich nicht an meine Eltern gewendet. Ich hätte wissen sollen, wie süß ich war und wäre um einiges glücklicher gewesen. Jetzt hoffe ich mit meinen Songs genau diese jungen Mädchen zu erreichen, die dort sitzen und sich schlecht mit ihrem Körper fühlen.”

Mehr: Meghan Trainor sieht sich in neuer Generation von Popstars

Zwar trägt Trainor neueste Single den Titel ‘Dear Future Husbund’, dennoch hat es die Britin nicht eilig, selbst sesshaft zu werden. “Nein, nein. Ich bin gerade mal 21 geworden. Ich denke, ich bin noch ein Baby. Ich muss erstmal mit meiner Karriere eine Ehe führen, dann werde ich mich später zur Ruhe setzen, wenn ich erstmal den richtigen Kerl gefunden habe.”

Foto: WENN.com