Montag, 08. Juni 2015, 11:01 Uhr

Angelina Jolie und Brad Pitt in der Economy Class

Brad Pitt und Angelina Jolie reisten am Wochenende in der Economy Class nach Paris. Das Hollywood-Paar war vor seinem Abflug mit dem Flugunternehmen ‘Air France’ in Los Angeles gesichtet worden, wie es von der Idee in einem Privatjet zu reisen vollgekommen abgeneigt war.

Angelina Jolie und Brad Pitt in der Economy Class

Selbst die First Class kam für beide nicht infrage, wie ‘MailOnline’ berichtete. Der ‘Fury’-Schauspieler und seine 40-jährige Gattin – die zuvor schon mit Jonny Lee Miller und Billy Bob Thornton verheiratet war – stiegen dann am Pariser Charles de Gaulle Flughafen in einen Inlandsflug nach Nice an der französischen Riviera um. Mit dabei waren auch die sechs Kinder Maddox (13), Pax (11), Zahara (10), Shilo (9) und die Zwillinge Know und Vivienne (6). Nachdem die Familie in Paris gelandet war, warteten alle gemeinsam zwei Stunden auf ihren Anschlussflug an die Côte d’Azur.

Mehr: Angelina Jolie und Brad Pitt wollen eine griechische Insel?

Auf diesem wurden die Eltern auch dabei beobachtet, wie sie ihr Gepäck eigens in den Gepäckfächern verstauten, während sie dem Nachwuchs befahlen, sich hinzusetzen und die Sicherheitsgute zu schließen. Das Paar, das 2014 nach mehr als neun Jahren Beziehung den Bund der Ehe schloss, machte es sich zudem wie jeder andere auf beiden Flügen zwischen den übrigen Passagieren in der Economy Class bequem, obwohl beide zu den größten Hollywoodstars unserer Zeit zählen.

Foto: WENN.com